Babelsberger Medienpreise 2008

große Ereignisse werfen an der HFF ihre Schatten voraus
(lifePR) (Potsdam, ) Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Organisationsteam an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) "Konrad Wolf" hat alle Hände voll zu tun, um die feierliche Preisverleihungsgala der diesjährigen Babelsberger Medienpreise zu einem gelungenen Event zu machen.

Die Preisverleihung am 13. Juni 2008 wird unter der Schirmherrschaft von Frau Eva Luise Köhler - der Gattin des Bundespräsidenten - in der HFF stattfinden. Es werden rund 400 geladene Gäste aus Politik, Kultur und der Medienbranche in Babelsberg erwartet.

Im Rahmen dieser festlichen Galaveranstaltung werden die mit je 18.000 € dotierten Förderpreise für den besten Absolventenfilm in den Kategorien Spielfilm und Dokumentarfilm sowie der Erich Kästner-Fernsehpreis für das beste deutschsprachige Kinder- und Jugendprogramm, der mit 25.500 € dotiert ist, von der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) vergeben.

Zur Einstimmung beschreiben Trailer visuell das Thema und stellen die Protagonisten der Babelsberger Medienpreise vor. Um 20.30 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Fanfare des Filmorchesters Babelsberg.

Der unter anderem durch seine Talksendung im rbb-Fernsehen und seine Moderationen bei radioEins bekannt gewordene Jörg Thadeusz, führt durch ein Programm mit Rednern, Überraschungsgast, Filmausschnitten, prominenten Laudatoren und Preisträgern, musikalisch begleitet durch das 45-köpfige Filmorchester Babelsberg.

Nach der Preisverleihung verwandelt sich die festliche Gala in ein sommerliches Gartenfest unterm Sternenhimmel. Unter Lampions in Garten und Atrium können die Gäste sich dann durch ein abwechslungsreiches Buffet probieren. Ein DJ bringt das Sommerfest in Bewegung.

Nachdem man sich im Loungebereich entspannt, auf der Tanzfläche getanzt oder im Garten gemeinsam die Sterne beobachtet hat, bringt am Ende der Veranstaltung der Skoda-Shuttleservice unsere Gäste wieder zur Station Griebnitzsee.

Kontakt

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Marlene-Dietrich-Allee 11
D-14482 Potsdam
Angela Brendel-Herrmann
Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"
Pressesprecherin
Social Media