Lernspiel mit neurologischem Konzept auf Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2008

IQ-Spiele aus dem oberbayerischen Icking mit besten Empfehlungen aus Fachkreisen
(lifePR) (Icking, ) Es ist der bisher größte Erfolg im Gründungsjahr des Lernspielverlages IQ-Spiele: Das Spiel "Die kleinen Regentropfen" wurde von der Jury und dem Beirat des bekannten Kritikerpreises Kinderspiel des Jahres 2008 auf die Empfehlungsliste gesetzt.

Die Auszeichnung unterstreicht die Bedeutung und Wichtigkeit von konzeptionell hochwertigen "tatsächlichen" Lernspielen unter Gesellschafts- und Familienspielen. Das Spiel "Die kleinen Regentropfen" fördert Fingerfertigkeit, Geschick und Teamfähigkeit von jungen Spielern ab 4 Jahren und eignet sich hervorragend für Zuhause, im Kindergarten und in der Therapie. Im Rahmen der Sprachförderung erleichtert es die Anbahnung der Fließ- und Reibelaute.

Die Empfehlung im Rahmen Kinderspiel des Jahres 2008 ist nicht die einzige Auszeichnung eines IQ-Spiels aus Fachkreisen. Das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) Ulm unter Leitung des bekannten Gehirnforschers Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer hat vier weitere IQ-Spiele begutachtet. Insbesondere im kognitiven Bereich haben die Spiele Höchstnoten erzielt. Begutachtet wurden die Rechenspiele "WürgelZaufenahl" und "Wasserplatsche", das Spiel zum Erstleseprozess "Wortgeschüttel" und der Klassiker von IQ-Spiele "Hörkoffer 1", der die Hörverarbeitung und Sprachkompetenz fördert.

Der IQ-Spiele Verlag wurde im August letzten Jahres im oberbayerischen Icking 30 Minuten südlich von München von der Logopädin und klinischen Lerntherapeutin Susanne Galonska gegründet. Die Spiele zeichnen sich durch das zugrunde liegende neurologische Konzept aus, das große und schnelle Lernerfolge ermöglicht. Mit dem theoretischen Wissen und der 30jährigen Erfahrung im Umgang mit lernenden Menschen sind Spiele und Fördermaterialien entstanden, die auf witzige und kreative Weise die jungen und erwachsenen Spieler fordern, fördern und fesseln. "Man muss unsere Spiele erleben um zu begreifen, wie sie wirken", erklärt Susanne Galonska.

Der Ansatz von IQ-Spielen unterscheidet sich grundlegend von dem anderer großer Verlage. Viele Verlage schauen, was Kinder oder Erwachsene bereits können und was Spaß macht. Dazu bieten sie Spiele an. Der IQ-Spiele Verlag hingegen weiß, welche grundlegenden Fähigkeiten der Mensch für seine Entwicklung braucht und konzipiert dazu Spiele, die diese Fähigkeiten trainieren und zudem viel Spaß bereiten.

Susanne Galonska betreibt mit IQ-Spiele nicht nur einen prosperierenden Lernspielverlag sondern auch zwei logopädische Praxen in Wolfratshausen und Geretsried südlich von München und das Fortbildungsinstitut "Iigel", wo u.a. die zertifizierte Fortbildung mit Abschluss "Klinische/r Lerntherapeut/in" angeboten wird. Darüber hinaus ist sie freie Dozentin an der staatlichen BFS für Logopädie der LMU München und hält im gesamten deutschsprachigen Raum Vorträge.

Kontakt und weitere Informationen unter www.iq-spiele.de; info@iq-spiele.de

Kontakt

IQ-Spiele GmbH
Zelterweg 6
D-78166 Donaueschingen
Dr. Markus Haberer
IQ-Spiele GmbH
Geschäftsführer
Social Media