Junge Wirtschaft überrascht in Stuttgart

Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft setzen auf die Junioren
Constanze Eich, Präsidentin der Wirtschaftsjunioren Stuttgart, freut sich auf das Zusammentreffen junger Unternehmer und Führungskräfte bei der LAKO 2008 in Stuttgart. Bild: Patrick Liste (lifePR) (Stuttgart, ) Mehr als 450 junge Unternehmer und Führungskräfte kommen vom 19. bis 22. Juni nach Stuttgart. Der Grund: rund 70 Veranstaltungen im Rahmen der Landeskonferenz (LAKO) der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, sich fortzubilden, Leute kennen zu lernen und Spaß zu haben. Zahlreiche Unternehmen sowie politische Persönlichkeiten unterstützen die Großveranstaltung sowohl finanziell als auch inhaltlich, um Stuttgart als lebendige und kreative Region im Aufbruch erlebbar zu machen.

„Stuttgart überrascht“ lautet das Motto der LAKO 2008. Die Gäste, Interessenten und Mitglieder der Wirtschaftsjunioren, sollen hier viel Neues erfahren und die Region aus ungewöhnlichen Perspektiven kennen lernen. “Wir haben zahlreiche interessante Programmpunkte zusammengestellt und gezielt nach Besonderheiten der Stadt und der Wirtschaft geforscht, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind“, erläutert Constanze Eich, Präsidentin der Wirtschaftsjunioren Stuttgart. „So wird die LAKO zu einer Entdeckungsreise“, ergänzt Konferenzdirektorin Sandra Titus.“ Wir freuen uns sehr, dass unser Ansatz nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch bei den Unternehmen in der Region Neugierde und großartige Unterstützung geweckt hat.“

Wer wusste schon, dass in Stuttgart eine der bundesweit erfolgreichsten BMW Niederlassungen außerhalb Münchens ansässig ist? Oder dass die IBM hier das größte Entwicklungszentrum außerhalb der USA betreibt? Überraschend ist auch, dass die Region europaweit die größte Dichte an Medizin- und Biotech-Unternehmen besitzt. Um Stuttgart entsprechend zu präsentieren, unterstützen zahlreiche Unternehmen wie die BMW Niederlassung Stuttgart und IBM als Hauptsponsoren sowie Xerox The Document Group, NATENCO, Agilent Technologies, Baluff und die BioRegio STERN die LAKO. Mit der Börse Stuttgart, der Initiative Stuttgart Financial, der Deutschen Bank, Plan F, L-Bank und Quirin Bank wird zudem das bedeutende Finanzzentrum dokumentiert.

Die Schirmherrschaft der LAKO hat Ernst Pfister inne. Der Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg betont in seinem Grußwort den wesentlichen Beitrag der Wirtschaftsjunioren. Sie förderten die unternehmerische Kultur und Denkweise und die Bedeutung kleiner und mittelständischer Unternehmen im Bewusstsein der Bevölkerung. Dazu trägt auch die Unterstützung der LAKO durch Unternehmen und bekannte politische Persönlichkeiten bei, darunter Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster und Dr. Günter Baumann, Präsident der IHK Region Stuttgart sowie die Bundes- und Landesvorstände der Wirtschaftsjunioren.

Zu den Höhepunkten der LAKO zählen der Gastvortrag des ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, der Workshop mit Günther H. Oettinger, dem heutigen Landesoberhaupt, der in kleiner Runde zum Thema „Wachstum und Nachhaltigkeit – chancenreiches Baden-Württemberg“ spricht und der Galaabend mit einem Vortrag von Thomas Fell, Geschäftsführer der IBM Deutschland GmbH für den Geschäftsbereich Mittelstand. Daneben gibt es diverse Seminare, Workshops und Betriebsbesichtigungen, beispielsweise bei der Neuen Messe, beim Fraunhofer-Institut, bei Ritter Sport und beim Flughafen.

Neben der Weiterbildung stehen gegenseitiges Kennenlernen und der gemeinsame Spaß im Vordergrund, so bei der Veranstaltung „Willkommen in Stuttgart – Willkommen in Europa“ in der BMW Niederlassung Stuttgart am 20. Juni oder beim großen Gala-Abend in der Carl-Benz-Arena am Tag darauf. Nicht nur Wirtschaftsjunioren, sondern Jeder, der Interesse hat, ist herzlich zu den Veranstaltungen der LAKO eingeladen. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es unter www.lako-stuttgart.de.

Kontakt

oha communication
Auf dem Haigst 23
D-70597 Stuttgart

Bilder

Social Media