Frischer Wind in Stuttgart

Wirtschaftsjunioren starten Landeskonferenz mit Weitsicht auf dem Fernsehturm
Frischer Wind in Stuttgart: Mit Weitsicht aus luftiger Höhe des Fernsehturms eröffnet die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren, Quelle: Stuttgart Marketing/Natenco/WJ Stuttgar (lifePR) (Stuttgart, ) Auf gut 140 Metern Höhe läuten die Wirtschaftsjunioren die diesjährige Landeskonferenz ein. Diese bietet ab dem 19. Juni rund 70 Veranstaltungen zu Wirtschaft, Bildung, Kultur und Sport. Unter dem Motto „Stuttgart überrascht“ will man die Region aus ungewöhnlichen Perspektiven zeigen und die Besonderheiten erlebbar machen.

Vom 19. bis 22. Juni 2008 treffen sich in Stuttgart junge, unternehmerisch denkende Menschen zur „LAKO 2008“, der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Stuttgart überrascht“ finden dabei in und um Stuttgart interessante Workshops, Seminare und Betriebsbesichtigungen statt. Doch auch der Spaß wird nicht zu kurz kommen.
Am Donnerstagabend starten die Gäste, Interessenten und Mitglieder der Wirtschaftsjunioren, mit einer Party auf dem Stuttgarter Fernsehturm. In luftiger Höhe können sie hier erste Kontakte knüpfen und interessante Gespräche im Zeichen der Windenergie führen.

Dr. Frank Finzel, Geschäftsführer des Windkraft-Anlagenbetreibers Natenco GmbH aus Leinfelden-Echterdingen, erzählt in einem kurzen Vortrag von der Entwicklung der Windenergie. Deutschland ist führend in der Technologie, deren Ursprung – wie könnte es anders sein – in Schwaben liegt. In Stuttgart hatte Ulrich Hütter 1957 das Ur-Modell der modernen Windanlagen zur Energieerzeugung entwickelt.

Mit der Auftaktveranstaltung der Landeskonferenz im Stuttgarter Fernsehturm – dem ersten seiner Art weltweit (Eröffnung 1955) und Vorbild für viele Folgemodelle – wollen die Wirtschaftsjunioren an diese innovative Tradition anknüpfen, und in der Gesellschaft als Vorbilder mit Weitblick agieren.

Kontakt

oha communication
Auf dem Haigst 23
D-70597 Stuttgart

Bilder

Social Media