Gedenkfeiern im FriedWald Burg Plesse mit musikalischer Umrahmung

Gedenkfeiern im FriedWald Burg Plesse mit musikalischer Umrahmung (lifePR) (Bovenden, ) Das Erinnern und Gedenken an die Verstorben ist für viele Menschen von zentraler Bedeutung. Daher laden das Niedersächsische Forstamt Reinhausen und FriedWald am Sonntag, 11. September 2016, um 11 und 13 Uhr zu Gedenkfeiern in den FriedWald Burg Plesse ein.

Um 11 Uhr haben Angehörige die Möglichkeit, bei einer konfessionslosen Gedenkfeier mit FriedWald-Försterin Martina Bey der Verstorbenen im FriedWald zu gedenken. Musikalisch begleitet wird die Gedenkfeier von Hang-Trommelmusiker Rolf Mönnighoff. Um 13 Uhr lädt Diakon Wolfgang Ziehe von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Albani in Göttingen zu einem evangelischen Gottesdienst im FriedWald ein. Für die musikalische Untermalung sorgt der Posaunenchor Nörten-Bishausen.

Treffpunkt ist jeweils der alte Steinbruch gegenüber dem Abenteuerspielplatz im FriedWald. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem FriedWald-Parkplatz. Eingeladen sind alle, die sich dem FriedWald verbunden fühlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der FriedWald ist eine alternative Form der Bestattung. Die Asche des Verstorbenen wird in einem zuvor ausgewählten Baumgrab beigesetzt. Förster der Niedersächsischen Landesforsten pflegen den struktur- und artenreichen Mischwald naturnah.

Kontakt

Niedersächsische Landesforsten
Husarenstraße 75
D-38102 Braunschweig
Michael Rudolph
Niedersächsische Landesforsten
Regionaler Pressesprecher Niedersachsen-Süd

Bilder

Social Media