Gesund, schnell errichtet und nachhaltig: Der Trend zum Holzhaus

Gesund, schnell errichtet und nachhaltig: Der Trend zum Holzhaus (lifePR) (Kiens, ) Natürliche Materialien, kurze Bauzeit und sehr hohe ökologische Standards - der Trend zum Holzhaus entwickelt sich rasant, nicht zuletzt auch weil sich immer mehr individuelle Lösungen für die Bedürfnisse der Bewohner bieten. 2014 stieg der Marktanteil von Ein- und Zweifamilienhäusern in Fertigbauweise erstmals auf über 16 Prozent, das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Das sollte nicht verwundern, liegen die Argumente für diese Bauweise doch auf der Hand. Hochwertigste Produkte bilden mit innovativen Techniken und eleganten Designs eine starke und besonders langlebige Allianz. Nachhaltige Holzhäuser punkten zudem mit wohngesundem Material und leisten sogar einen Beitrag zum Klimaschutz. Dank hocheffizienter Wärmedämmung sparen sie Energie und verringern darüber hinaus die CO²-Konzentration in der Atmosphäre.

Neuartige Produkte in diesem Segment entwickelt etwa das Südtiroler Unternehmen Rubner: „Unser Anspruch als führender Hersteller von innovativen Holzbaulösungen ist es, eine energieeffiziente und ökologische Bauweise mit einer zeitgemäßen Architektursprache zu verbinden,“ erklärt Herr Dr. Werner Volgger, Vertriebsleiter bei Rubner Haus. Mehr als 20.000 Rubner Holzhäuser sind so mittlerweile auf der ganzen Welt realisiert worden. „Wir entwickeln unsere Technologien kontinuierlich weiter und bieten Niedrig-Energie- und Passivhäuser in unterschiedlichsten Bauweisen, einer großen Flexibilität bei der Grundrissgestaltung und vielfältigsten Designs.“

Wer sich heute also für den Kauf eines Holzhauses entscheidet, muss sich nicht mehr mit Fertighäusern von der Stange zufrieden geben. Kompetente Partner bieten passgenaue, flexible Planung und maßgeschneiderte Lösungen auch für ausgefallene Wünsche. Sie entwickeln das Haus mit dem Bauherrn gemeinsam nach seinen Vorgaben und realisieren seine Ideen. So unterschiedlich die Wünsche der Kunden – so vielseitig sind die Holzhäuser von Rubner Haus. Eines haben sie alle gemein: Die Verarbeitung natürlicher Materialien steht bei allen Häusern im Fokus - denn Holz reguliert die Raumluftfeuchtigkeit und -temperatur und trägt zu so zu einem wohngesunden Klima bei.

Über die Rubner Gruppe

Mit Leidenschaft für den Werkstoff Holz und zukunftsweisenden Architekturlösungen zählt die Rubner Unternehmensgruppe aus Kiens in Südtirol zu einem der wichtigsten Holzbauunternehmen Europas. Unter der Leitung von Peter Rubner, Präsident der Rubner Gruppe, agiert die Rubner Gruppe in den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau und Holztüren. Der Familienbetrieb ging aus dem 1926 von Josef Rubner sen. gegründeten Sägewerk hervor und befindet sich heute in dritter Generation. Rubner beschäftigt an den Standorten in Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich rund 1.500 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt rund 360 Millionen Euro.

www.rubner.com

Kontakt

Rubner Haus AG
Handwerkerzone 4
I-39030 Kiens
Gabriele von Molitor

Bilder

Social Media