Lichte Winter- und Weihnachts-Trends

Lichte Winter- und Weihnachts-Trends (lifePR) (Heilbronn/Leingarten, ) Alles ist einem Wandel unterworfen. Immer wieder müssen wir uns neu orientieren, umgewöhnen und auf Neuerungen einstellen. Was auch gut ist, denn „nichts ist beständiger als das Unbeständige“, sagt ein Sprichwort. Außerdem macht es Spaß, Neues zu entdecken, verschiedene Stile auszuprobieren, für Innovationen offen zu sein. Denn so entstehen Trends, die für frischen Wind sorgen, im Wohn- oder Modebereich und auch bei der Dekoration in der Verkaufsraum- und Schaufenstergestaltung. Schließlich sollen die Waren zeitgemäß und innovativ präsentiert werden. Die Trendscouts des Deko-Spezialisten Woerner haben sich weltweit auf Messen und in den angesagten Metropolen inspirieren lassen und daraus Ideen für die aktuelle Kollektion Herbst/Weihnachten 2016 mitgebracht. Damit die Winter- und Weihnachtszeit ins rechte Licht gerückt werden kann.

Licht spielt in der kalten Jahreszeit immer eine wichtige Rolle. Einerseits, um Licht in die früh einsetzende Dunkelheit zu bringen, andererseits, um mit Licht-Inszenierungen eine der Zeit angemessene Atmosphäre zu schaffen. In dieser Winter-Saison stehen dabei spezielle Objekte im Fokus, die nicht nur die Dunkelheit verbannen, sondern stil- und effektvoll für ein emotionales Ambiente sorgen. Eiszapfen-Ketten, Lichtbäume und Lichtzweige mit LED-Licht glänzen mit beglimmertem Eiszapfenfries, satinierten Eissternen und beflockten Eiszapfen-Girlanden um die Wette. Filigrane LED-Lichtkugeln aus Metall und verschiedene Deko-Artikel aus irisierender Regenbogen-Folie nehmen den Lichtschimmer auf und verändern den gesamten Raumeindruck. Die typisch frostige Winterstimmung wird durch Schnee- und Eiskristalle sowie glitzernden Diamant- und feinen Kunstschnee hervorgehoben. In Kombination mit Deko-Objekten in Weiß und variierenden Blautönen werden impressionistische Frostgemälde kreiert, die den kühlen Winter mit all seinen faszinierenden Facetten präsentiert. Warme Nuancen komponieren der Werkstoff Holz und klassische Naturtöne dazu, die in Form von nostalgischen Deko-Fenstern, antiken Skiern, Schlitten, Zäunen sowie Holzstämmen die weiße Wintermagie verstärken.

Aus dem vollen Licht-Spektrum schöpfen auch die Weihnachts-Szenarien. Von fast meditativer Grundstimmung bis zu hell erleuchteter Opulenz reicht die Licht-Palette, die das besondere Fest eindrucksvoll umrahmt oder sogar beherrscht. Ein effektvoller Trendartikel ist der Leuchtstern mit warmem LED-Licht, klarem Acrylaufsatz und funkelnder Diamantlicht-Optik. Die im weißen, roten oder schwarzen Metallkorpus integrierten Lampen lassen sich als dekorative Akzent- oder festliche Raum-Beleuchtung einsetzen. LED-Hängekugeln und LED-Lichtsterne aus silbernem sowie weiß lackiertem Metall verfügen über eine eingearbeitete Lichterkette und sorgen als stimmungsvolles Deko-Licht für ein harmonisches Flair. Ebenfalls neu ist der LED-Sunshine-Fadenlicht-Vorhang. Feiner, verästelter Draht mit superhellen Sunshine-Micro-LEDs taucht jeden Bereich in einen märchenhaften Schein. Lichterbäume sind wie geschaffen für zauberhafte Wow-Effekte. Die entstehen auch durch einen weiteren Trend, nämlich winterliche und weihnachtliche Botschaften durch gigantische Buchstaben zu überbringen, mit oder ohne Beleuchtung. Und je nach Farbkonzept im weihnachtlichen Rot, Weiß oder Gold.

Licht-Objekte sind Multitalente, die, in Kombination mit passenden Deko-Artikeln, aus Verkaufsräumen und Schaufenstern emotionale Spannungsfelder und faszinierende Momentaufnahmen machen. Damit wird die Winter- und Weihnachtszeit je nach Deko-Konzept romantisch, nostalgisch oder zeitgemäß inszeniert - für unvergessliche Augenblicke.

Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Trendscouts 2016“.

Kontakt

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr.37
D-74211 Leingarten
Stefanie Roth
PR-Assistentin/Anzeigen
Astrid Link
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Alexandra Novac
Marketing
Social Media