Deutschlands begehrtester Wirtschaftspreis geht an Berliner Unternehmen

Lansinoh als einziger Preisträger aus Berlin in 2016 ausgezeichnet
Heike Hinrichs, Geschäftsführerin des Preisträgers Lansinoh Laboratories, Inc., NL  Deutschland (lifePR) (Berlin, ) Lansinoh Laboratories Inc. – Hersteller von Produkten für die Stillzeit, Babypflege und die Kleinkindernährung - wurde am 3. September als Preisträger des "Großen Preis des Mittelstandes" für Berlin geehrt. Dem 18 Mitarbeiter zählenden Berliner Unternehmen gelang damit im zweiten Jahr seiner Nominierung bereits der Sprung in die Riege der Preisträger des begehrten Mittelstandspreises der Oskar-Patzelt-Stiftung – eine außergewöhnliche Ehre angesichts von insgesamt 4.796 nominierten Mittelständlern, Banken und Kommunen deutschlandweit.

Aus den vier Wettbewerbsregionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt gelangten 169 Nominierte auf die Juryliste.

Lansinoh wurde an diesem Abend als einziges Berliner Unternehmen im Rahmen des 22. Wettbewerbs um den Großen Preis des Mittelstandes 2016 im Dresdner Hotel Maritim ausgezeichnet.

Entsprechend freudig-überrascht nahm Geschäftsführerin Heike Hinrichs die begehrte Preisträgerstatue vom Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung entgegen:
„Ich halte diesen besonderen Preis stellvertretend für mein gesamtes Team in den Händen. Wir alle haben diesem Abend entgegengefiebert und die Auszeichnung bedeutet uns enorm viel. Es ist eine Ehre, dass die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung uns aus all den hervorragenden und äußerst beeindruckenden Unternehmern zum Preisträger auserkoren haben.

Seit unserer Gründung 2004 sehen wir unseren klaren, gesellschaftlichen Auftrag darin, das Stillen in Deutschland zu fördern. Daher teilt Lansinoh diesen Preis und die darin liegende Anerkennung auch mit jener hochgeschätzten Berufsgruppe, die unser Unternehmen schon seit über einem Jahrzehnt in diesem Vorhaben unterstützt: den angestellten und freiberuflichen Hebammen und Stillberaterinnen. Ihnen sei an dieser Stelle für ihre unermüdliche Fürsorge für schwangere Frauen und stillende Mütter herzlich gedankt“, fasst Heike Hinrichs ihre Freude im Anschluss an die ehrenvolle Preisverleihung in Worten zusammen.

Anerkennung und Lob für die großartigen Leistungen des Mittelstandes und der Oskar-Patzelt-Stiftung gab es auch im Grußwort vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: „Das enorme Wachstum der Berliner Wirtschaft sowie die enorme Anziehungskraft für Menschen aus aller Welt verdanken wir auch den zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen unserer Stadt. Dennoch stehen oft eher die Großunternehmen und Konzerne im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Es ist daher der Verdienst der Oskar-Patzelt-Stiftung, beharrlich auf die Bedeutung des Mittelstandes hinzuweisen und mit dem ‚Großen Preis…‘ beispielhaften Leistungen mittelständischer Unternehmen öffentliche Anerkennung und Sichtbarkeit zu verleihen. Auch in Zukunft wird es besonders auf den Mittelstand ankommen – auf seine Leistungskraft und Dynamik, aber auch auf das Verantwortungsbewusstsein seiner Führungspersönlichkeiten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land.“

Zum Großen Preis des Mittelstandes:
Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Große Preis des Mittelstandes befindet sich im 22. Jahr seines Bestehens und ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung (DIE WELT). Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes" seit 1994 nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Ziel ist es, Respekt und Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern.

Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große Resonanz. Dabei ist der Preis nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um die Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung Ihrer Leistungen – ohne finanzielle Anreize.

Die Preisverleihung für die diesjährigen Preisträger und Finalisten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin / Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern fand am 3. September 2016 in Dresden unter der Teilnahme von 500 Unternehmerinnen und Unternehmern, darunter viele Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien, statt.

Kontakt

Lansinoh Laboratories Inc.
Bayerischer Platz 1
D-10779 Berlin
Kerstin Feuß
Advertising & PR
Marketing Managerin

Bilder

Social Media