WMF LONO Fondue – im Set mit acht Gabeln aus Cromargan®

Das erste elektrische Fondue von WMF mit cleverer Fonduegabel-Halterung
WMF LONO Fondue – im Set mit acht Gabeln aus Cromargan® (lifePR) (Jettingen-Scheppach, ) Die WMF Group präsentiert ihr erstes elektrisches Fonduegerät: WMF LONO Fondue im Set mit acht edlen Gabeln aus Cromargan®. Für das Feiertagsessen, das man gemeinsam mit der ganzen Familie genießt. Oder für einen geselligen Abend mit Freunden. Zusammen Fondue zu essen, ist bei vielen zur Tradition geworden. Der Einsatz des elektrischen WMF LONO Fondue bietet dabei einige Vorteile gegenüber herkömmlichen mit Rechaud. Der Geruch nach Spiritus wird komplett vermieden. Öl oder Brühe heizen mit 1.400 Watt ganz einfach direkt im Fondue auf. Dabei lässt sich die Temperatur individuell steuern, je nachdem, was im Topf ist. Öl kann man beispielsweise ordentlich einheizen und entsprechend schnell gart das Fleisch und wird saftig-knusprig. Wenn es dann losgeht, stecken sofort alle Gabeln im Fonduetopf. Hier sorgt ein innovativer Deckeleinsatz mit Gabelhaltung dafür, dass diese sich nicht mehr verhaken.

Ein gemeinsamer Fondueabend ist der edle Klassiker unter den Festtagsessen zu Weihnachten, Silvester und überhaupt in der Winterzeit. Für das Fondue nimmt man üblicherweise Rinder-, Kalbs- oder Schweinefilet, auch Fisch ist möglich, und natürlich kann Gemüse aller Art darin gebrutzelt werden. In kleinere Stücke geschnitten taucht man dieses wahlweise in heißes Fett, Öl, Brühe oder Fond. Dazu ein passender Dip und vielleicht ein Stück Baguette. Das alles lässt sich im Vorfeld ausgezeichnet vorbereiten – niemand steht in der Küche, wenn die Gäste kommen. Garantiert sind der große Genuss und ein köstliches Essen, das man gemeinsam am Tisch selbst zubereitet.

Gesellig, köstlich und… neue Ordnung im Fonduetopf

Das neue WMF LONO Fondue-Set besteht aus einem 1,2 Liter großen Fonduetopf aus Cromargan® und acht hochwertigen Fonduegabeln, ebenfalls aus Cromargan®. In seiner schicken Edelstahloptik ist es ein dekorativer Blickfang auf jeder festlich gedeckten Tafel. Die variable Temperatureinstellung und 1.400 Watt Leistung sorgen dafür, dass das Fett, Öl oder die Brühe sehr schnell die gewünschte Temperatur erreicht und auch stabil hält, wenn darin Fleisch, Fisch oder Gemüse zubereitet wird. Dank der Leistungsstärke des WMF LONO Fondues werden Fett und Öl richtig heiß und die Zutaten außen schnell schön knusprig. Durch die kurze Garzeit bleibt beispielsweise Fleisch innen dennoch saftig.
Das Besondere: Das Gabel-Durcheinander hat ein Ende! Denn mit dem speziellen WMF LONO Fondue Deckeleinsatz können sich die Fonduegabeln nicht mehr miteinander verhaken. Jede der acht farblich markierten Gabeln hat eine extra Abstell-Halterung im Deckeleinsatz und somit eine eigene Position. Sie stehen dort gerade (senkrecht) und jeder kann seine Gabel mit Fleisch oder Gemüse ganz bequem heraus nehmen.

Das WMF LONO Fondue ist zu einem UVP* von 89,99 Euro ab Oktober 2016 im Handel erhältlich.

* Unverbindliche Preisempfehlung der WMF consumer electric GmbH

2.986 Zeichen

Fotos und weitere Informationen zu diesem Artikel oder zu den Elektrokleingeräten der WMF Group können Sie anfordern unter info@pco-communications.de oder herunterladen unter www.pco-communications.de.

WMF LONO Fondue
„Festtagsklassiker von WMF – mit extra Gabelhalterung”


Design und Funktionen:
  • Cromargan® matt
  • 1.400 Watt Leistung
  • Für bis zu 8 Personen
  • Geeignet für Fett, Öl, Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 8 hochwertige Fonduegabeln aus Cromargan® mit Farbmarkierung
  • Extra Abstell-Halterung für einzelne Fonduegabeln
  • Variable Temperatureinstellung
  • LED-Bereitschaftsanzeige
  • Ein-/Ausschalter
  • Fonduetopf aus Cromargan® mit 1,2 l Fassungsvermögen
UVP* (inkl. MwSt.): 89,99 Euro

Das WMF LONO Fondue erhalten Sie ab Oktober 2016 im Fach- und Einzelhandel.
*Unverbindliche Preisempfehlung der WMF consumer electric GmbH

Kontakt

WMF consumer electric GmbH
Messerschmittstrasse 4
D-89343 Jettingen-Scheppach
Petra Reppert
p.co communications

Bilder

Social Media