Geschichten die unter die Haut gehen! Neue und bewährte Literaturverfilmungen auf DVD!

Mitreißende Schicksals-Dramen - wahre Geschichten - bewegend und voller Spannung!
(lifePR) (Klagenfurt, ) Mitreißende Schicksals-Dramen und wahre Geschichten die unter die Haut gehen. Bewegend und voller Spannung! 
 
"Max & Hélène"
• Abspielformat: DVD &Blu-ray
• EVP: € 12.99
• VÖ-Datum: 08. September 2016
• Genre: Drama, Historienfilm, Krieg
• Laufzeit: ca. 100 min.
• FSK: 12
• Video- Audioformat: 1,85:1 (16:9), Deutsch DD 2.0, Deutsch DD 5.1,
Englisch DD 5.1
• Bonus: Making Of / 7 Min (Italienisch mit dt. UT)
• Cast: Alessandro Averone, Carolina Crescentini, Ennio Fantastichini,
Hanno Koffler, Ken Duken, Marisa Leonie Bach
• Regie: Giacomo Battiato
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Italien, 2015

Inhalt: MAX & HÉLÈNE ist ein mitreißendes Schicksals-Drama vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges. Eine spannende und überraschende Geschichte über Liebe, Rache und Gerechtigkeit! Mit Ken Duken („Inglourious Basterds“; „Zweiohrküken“) und Hanno Koffler („Härte“; „Meister des Todes“). Venedig, 1944: Der jüdische Student Max wird von den Nazis gefangen genommen. Hélène, seine französische Verlobte, gibt vor ebenfalls Jüdin zu sein, damit sie gemeinsam nach Polen deportiert werden. Noch im Zug heiraten sie und es gelingt ihnen die Flucht. Schneller als erwartet, werden sie jedoch entdeckt und getrennt. Nachdem Max ein Exekutionskommando überlebt, schließt er sich der Widerstandsbewegung an. Hélène bleibt gefangen zurück im Konzentrationslager und wird zum Opfer des sadistischen Deutschen Offiziers Köller. Max überlebt den Krieg und findet erst 1960 heraus, dass Köller an Hélènes Tod schuldig ist. Fanatisch versucht Max ihn aufzuspüren um sich an ihm zu rächen. Während seiner Suche trifft er auf Simon Wiesenthal, den bekannten Nazi-Jäger, welcher ebenfalls hinter Köller her ist. Wiesenthal hält noch eine schockierende Nachricht für Max bereit…

Trailer: https://youtu.be/ktfksaZmIlA


"Ein Meer für Sarah"
• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 12. Mai 2016
• Genre: Drama
• Laufzeit: ca. 94 min.
• FSK: 6
• Video- Audioformat: 1,78:1 (16:9), Deutsch DD 2.0, Englisch DD 2.0
• Cast: Glenn Close, Christopher Walken, Lexi Randall, Margaret Sophie
Stein, Jon DeVries
• Regie: Glenn Jordan
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: USA, 1991

Inhalt: Nachdem sie auf eine Heiratsanzeige geantwortet hat, zieht Sarah 1910 nach Kansas, um dort mit dem jungen Witwer und dessen Kinder probeweise zu leben. Es fällt ihr nicht leicht, das Meer an der Ostküste zu verlassen, aber trotzdem möchte sie versuchen, den Kindern Anna und Caleb ein neues Zuhause zu geben. Nach zähem Ringen gewinnt sie langsam das Vertrauen der Kinder. Auch Jakob, der sich nach dem Tod seiner Frau stark zurückgezogen hat, öffnet sich langsam der neuen Beziehung zu Sarah.


"Das Massaker von Lidice"
• Abspielformat: DVD & Blu-ray
• EVP: € 9.99
• Genre: Drama, Krieg
• Laufzeit: ca. 126 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 1,85:1 (16:9), Deutsch DD 5.1, Tschechisch 2.0
• Cast: Karel Roden, Zuzana Fialová, Zuzana Bydzovská, Roman Luknár,
Ondrej Novák ,Veronika Kubarová, Norbert Lichý
• Regie: Petr Nikolaev
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Tschechische Republik, 2011

Inhalt: In einer Nacht im Juni 1942 kommt es zu einer der größten Tragödien der tschechischen Geschichte, einem der bekanntesten Verbrechen des Zweiten Weltkrieges. Das böhmische Dorf Lidice hört auf zu existieren, wird vollkommen zerstört, als „Vergeltungsmaßnahme“ für das Attentat auf den stellvertretenden Reichsprotektor Reinhard Heydrich. Die Hauptfiguren dieses Filmes beruhen auf Charakteren des realen Geschehens von damals. František Šíma, der im Streit seinen älteren Sohn ungewollt tötet landet für diese Tat im Gefängnis und rettet dadurch paradoxerweise als einziger Mann des Dorfes sein Leben. Dann gibt es noch den jungen Mann, der versucht seine Untreue mit einer Lüge zu tarnen, einen Brief schreibt und dadurch den Nazis unbewusst den vermeintlichen Vorwand liefert um Lidice dem Erdboden gleich zu machen. Das Dorf wird geplündert, brutal zerstört und niedergebrannt; sogar der Bach wird umgeleitet um jegliche Erinnerung zu vernichten. Alle männlichen Bewohner werden hingerichtet, Frauen und Kinder in Konzentrationslager transportiert. Als František Šíma vollkommen ahnungslos aus dem Gefängnis zurück kehrt findet er den Landstrich wo einst das malerische Lidice, seine Heimat, stand, bis zu Unkenntnis verändert vor.

Kontakt

SchröderMedia
Primoschgasse 3
A-9020 Klagenfurt
Kristin Stein
Marketing
Senior Product Manager / Presse & Promotion

Bilder

Social Media