Neue Perspektiven für Studienabbrecher: Erfolgreiche Premiere für bayerisches Pilotprojekt

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)
Die Teilnehmer des Pilot-Praxisstudiengangs für Studienabbrecher absolvieren auch ein Praktikum in der Mechanischen Werkstatt der Eckert Schulen. Foto: obx-news/Eckert Schulen (lifePR) (Regenstauf, ) In keiner anderen Fächergruppe brechen in Deutschland so viele angehende Akademiker ihr Studium ab wie in Mathematik, Informatik, den Natur- und Ingenieurswissenschaften. Ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt, im August erstmals gestartet, will den Hochschulaussteigern neue Perspektiven geben und ihr Potenzial für den Arbeitsmarkt erschließen. Es könnte künftig bundesweit Schule machen.

Mit einem traurigen Rekord glänzen die MINT-Fächer an Deutschlands Hochschulen: In keiner anderen Fächergruppe brechen so viele Nachwuchs-Akademiker ihr Studium ab wie in Mathematik, Informatik, den Natur- und Ingenieurwissenschaften. An den Universitäten verlassen im Schnitt dieser Fächer knapp 40 Prozent der Ingenieurs-Studenten die Hochschule ohne Abschluss, an den Fachhochschulen sind es rund 30 Prozent, wie das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung ausgerechnet hat. Auch wenn die Zahl der Studienaussteiger laut Studie nach und nach sinkt, suchen Politik und Wirtschaft nach Perspektiven für die Abbrecher: Bayerns führender privater Weiterbildungsanbieter startete im August nach intensiver mehrjähriger Vorbereitungsarbeit ein Modellprojekt, das Studienabbrechern neue Berufsperspektiven bietet. Der erste Jahrgang wird im Frühjahr 2019 das Praxisstudium abschließen.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de

Kontakt

NewsWork AG
Weinzierlstraße 15
D-93057 Regensburg
Karl Städele
Vorstand

Bilder

Social Media