Besucheransturm auf das Opel Test Center Rodgau-Dudenhofen

Gute Stimmung bei Kaiserwetter: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann (links) nimmt die Glückwünsche zum 50. Geburtstag des Opel Test-Centers in Dudenhofen entgegen. Die Gratulanten (von links nach rechts): Rodgaus Bürgermeister Jürgen Hoffmann, der Dudenhofener Betriebsratsvorsitzende Klaus Kapsreiter, Moderator Uwe Deller, der hessische Staatsminister der Finanzen, Dr. Thomas Schäfer und der Direktor des Test-Centers, Dr. Matthias Schollmaier (lifePR) (Rüsselsheim/Rodgau-Dudenhofen, ) .
  • Tag der offenen Tür: Über 20.000 Menschen erleben 50 Jahre Fahrzeugentwicklung
  • Prominente Gäste: Talkrunde mit Finanzminister Schäfer und Bürgermeister Hoffmann
  • Von Oldtimer bis OPC: Umfangreiches Programm rund um das Thema Automobil
Einmal einen Blick hinter die Kulissen des normalerweise streng abgeschirmten Geländes werfen, auf dem die Automobile der Zukunft reifen – diese Chance ließen sich Opel-Fans und die Bevölkerung von Rodgau-Dudenhofen und Umgebung nicht entgehen. Opel feierte am Samstag den 50. Geburtstag seines größten europäischen Test- und Entwicklungszentrums – und mehr als 20.000 Besucher stürmten erwartungsvoll das 2,8 Quadratkilometer große Areal im Landkreis Offenbach. Sie wurden nicht enttäuscht: Bei bestem Spätsommerwetter lernten die Gäste die Teststrecken, den alltäglichen Testbetrieb und die neuen Prüf- und Entwicklungseinrichtungen kennen.

Seit der Eröffnung im Jahr 1966 hat sich viel getan: Opel hält sein Testzentrum kontinuierlich auf dem neuesten Stand. Im Jahr 2012 begann das Unternehmen mit seinem bislang größten Erweiterungs- und Modernisierungsprojekt in Dudenhofen, das bis 2020 abgeschlossen sein soll. Dabei investiert der Hersteller einen hohen zweistelligen Millionenbetrag und gibt damit ein klares Bekenntnis zum Standort ab.

Opel lockte nicht nur mit offener Tür, sondern auch mit einem abwechslungsreichen Programm. So waren die Motorsportler aus dem Opel Performance Center genauso vertreten wie die umfangreiche Opel-Klassiker-Sammlung. Ein weiterer Höhepunkt war die Oldtimer-Klassik-Tour Kronberg, die in Rodgau-Dudenhofen mit einer Sonderprüfung Station machte – mit Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann an der Spitze des Teilnehmerfelds. Beim Zwischenstopp der Rallye waren neben Dr. Neumann auch Le-Mans-Sieger und Markenbotschafter Jockel Winkelhock sowie Schauspieler Hardy Krüger jr. mit dabei.

„Opel hat vor 50 Jahren die richtige Entscheidung getroffen“, sagte Dr. Neumann in einer Talkrunde mit dem hessischen Staatsminister der Finanzen, Dr. Thomas Schäfer, dem Rodgauer Bürgermeister Jürgen Hoffmann, dem Dudenhofener Betriebsratsvorsitzenden Klaus Kapsreiter und dem Direktor des Test-Centers, Dr. Matthias Schollmaier. „Wir haben hier ideale Bedingungen und fühlen uns willkommen. Dank kontinuierlicher Investitionen hat sich Dudenhofen zum größten und wichtigsten Testzentrum von Opel in Europa entwickelt. Zusammen mit dem Internationalen Technischen Entwicklungszentrum in Rüsselsheim bündeln wir hohe Ingenieurskompetenz im Rhein-Main-Gebiet und sind wichtiger Teil im weltweiten GM-Verbund.“

Minister Dr. Thomas Schäfer überbrachte die Grüße und Glückwünsche der Landesregierung: „Opel stärkt den Wirtschaftsstandort Hessen und ist einer unserer wichtigsten Arbeitgeber. Ich wünsche allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterhin ein glückliches Händchen beim Entwickeln und Testen der neuen Modelle – damit auch die nachfolgenden Generationen zum 100-jährigen Jubiläum begeistert auf dieses Gelände strömen mögen.“

Darüber hinaus erfuhren die Besucher mehr über das aktuelle Engagement der Marke im Motorsport. Volker Strycek, Opel Engineering Director, Performance Cars and Motorsport, und Rennfahrer Marijan Griebel standen Rede und Antwort. Dabei ließ der Opel-Nachwuchspilot durchblicken, wie heiß er darauf ist, mit dem ADAM R2 den Titel in der Junioren Rallye-Europameisterschaft einzufahren.

Gleichzeitig nutzten viele Opel-Fans das großzügige Probefahrt-Angebot – dazu standen mehr als 150 aktuelle Modelle aus der Opel-Produktpalette bereit.

Kontakt

Adam Opel AG
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim

Bilder

Social Media