Eine außergewöhnliches Dining-Erfahrung im Osten Bali’s – das Alila Manggis bietet ein Erlebnis der besonderen Art

Alila Manggis - Bali Aga Dining Experience (lifePR) (Berlin, ) Die Häuser der asiatischen Gruppe Alila Hotels & Resorts mit Sitz in Singapur, bekannt für Ihre Philosophie des verantwortungsvollen Luxus, bieten in jedem Fall luxuriöses Ambiente, eine einzigartige Gastfreundschaft und ein großes Maß an Privatsphäre. Daneben gibt es in allen Hotels und Resorts auch die Möglichkeit, authentische Reiseerfahrungen in die unmittelbare Umgebung, abseits ausgetretener Pfade zu machen. Dazu bietet jedes Haus spannende Einblicke in die unmittelbare Landeskultur mit außergewöhnlichen Erlebnissen und Events.

Das Alila Manggis, an der wunderschönen Ostküste Balis gelegen, hat nun ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis für seine Gäste ins Leben gerufen: Eine lukullische Reise in das historische Dorf Tenganan, welches noch aus einer Zeit stammt, bevor der indische Einfluß die Insel prägte. Das Dorf liegt im östlichen Teil Balis und gilt als die Heimat der uralten ‚Bali Aga’, eine Kultur, die seit Jahrhunderten unverändert geblieben ist. Dort haben die Gäste die einzigartige Gelegenheit im Haus der Familie des altehrwürdigen Dorfbewohners Pak Gede, ein unvergessliches Abendessen zu genießen, welches Einblicke in einen alten, traditionellen Lebensstil Balis bietet, der Gästen sonst verschlossen bleibt.

Tenganan stammt von ‚tengah’ und bedeutet ‚sich nach innen bewegen’ und stammt von der damaligen Verlagerung des Dorfes vom Meer in eine ländliche von Hügeln umrahmte Umgebung. Pak Gede und seine Familie leben in vierter Generation in Tenganan in der isolierten Gemeinschaft von Bali Aga, der Kultur der balinesischen Ureinwohner. Diese lebten bereits dort, bevor die Hindu-Javaner Majapahit auf die Insel kamen. Noch heute werden das traditionelle Handwerk und viele künstlerische Fähigkeiten, die zur Herstellung wichtiger Alltagsgegenstände und Werkzeuge benötigt werden, akribisch an die Nachkommen weitergegeben.

Das Haus von Pak Gede, gleicht einem Museum. Die Architektur ist die eines perfekt erhaltenen, alten Hauses im balinesischen Stil mit den typischen großzügigen, weiten und offenen Strukturen, die von einem weitläufigen Garten ummauert sind.

Innerhalb der Wohnräume befindet sich eine großzügig überdachte Plattform, bekannt als ‚Bale Sekenem’, mit sechs massiven Holzsäulen, die der Familie Platz für Hochzeiten und andere balinesische Riten sowie festliche Anlässe bietet. Ein niedriger Esstisch im ‚Bale’, der von der Familie liebevoll mit traditionellem Geschirr gedeckt und mit klassisch balinesischen Öllampen dekoriert wird, bietet die perfekte Kulisse für ein authentisch-kulinarische Erlebnis.

In der Küche werden die Bali Aga-Köstlichkeiten von Pak Gedes Frau zubereitet, unterstützt von den Alila Manggis Küchenchefs. Das Menü wird ein Fest hausgemachter balinesischer Gerichte, in einem Zuhause einer ur-balinesischen Familie, mit dem Luxus eines privaten Butlers, untermalt mit leiser Rindik-Musik eines traditionellen Bambus-Instruments.

Ob Paare einen besonderen Anlass feiern oder Freunde und Familien das Beisammensein geniessen möchten, die Alila Manggis Dining Experience der besonderen Art wird für Gäste jeglichen Alters sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.

www.alilahotels.com/manggis/happenings 
 
Über Alila

Überraschend anders

Alila’s Markenzeichen sind Hotels, die Gästen eine Kombination aus luxuriösem Design an einzigartigen Standorten, ein großes Maß an Privatsphäre, regionalem Kunsthandwerk, persönliche Gastfreundschaft sowie handverlesene und maßgeschneiderte Reiseerlebnisse bieten. Alila bedeutet in Sanskrit ‚Überraschung‘, was den außergewöhnlichen Charakter der Häuser und deren Ausstrahlung auf die Gäste angemessen beschreibt.

Alila Hotels bieten nachhaltigen Tourismus: Sie werden nach EarthCheck Standards gebaut und betrieben, wobei die natürlichen, äußerlichen und kulturellen Gegebenheiten der Umgebung berücksichtigt werden. Ein Aufenthalt in einem der Alila Häuser ist immer auch eine Erfahrung, die das kulturelle Verständnis für die jeweilige Destination erweitert. Ob es um die Wiederentdeckung von Aromen der lokalen Küche, die Anwendung traditioneller, chinesischer Heilmethoden, den Nervenkitzel von außergewöhnlichen Sportarten oder um die Teilnahme an einem gemeinnützigen Projekt geht – Alila ist reine Inspiration.

Weitere Informationen: www.alilahotels.com, www.earthcheck.org 
 
Über Commune Hotels & Resorts

Gegründet im Oktober 2011 ist Commune Hotels & Resorts eine international agierende Lifestyle-Hotelbetreibergesellschaft mit mehreren Marken: Thompson Hotels (Luxus-Lifestyle), Joie de Vivre (individuelle Boutique-Hotels), Tommie (eine neue junge Marke) und der auf verantwortungsvollen Luxus spezialisierten Design-Hotels „Alila Hotels & Resorts“. Die in San Francisco ansässige Firma betreibt derzeit mehr als 40 Hotels und Resorts in USA, Kanada und Europa und expandiert in Mexiko. Die Marke Alila umfasst 12 Hotels & Resorts in Asien und plant bis 2018 siebzehn weitere zu eröffnen. Gemeinsam mit Commune und Destination Hotels, werden mehr als 100 Hotels & Resorts betrieben. 38 sind in den USA, UK und Asien in Planung. Weitere Informationen: www.communehotels.com

Quelle:
http://pregas.de/...
 
 

Kontakt

Sundays & Friends GmbH
Arndtstr. 2
D-12623 Berlin
Cristina Bastian
PRessence in den Medien
Constanze Pichert
PRessence in den Medien
Karola Cyrus

Bilder

Social Media