Von Drehen bis Fräsen: "MM Award" zur Messe für Metallbearbeitung

Fachmedium MM Maschinenmarkt prämiert auf der AMB 2016 herausragende Innovationen
Die Gewinner der MM Awards auf der Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung (Quelle:MM Maschinenmarkt) (lifePR) (Würzburg, ) Bereits zum dritten Mal verlieh das führende Industriemagazin MM Maschinenmarkt auf der Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung AMB acht „MM Awards“ nach Kategorien sowie einen Sonderpreis an herausragende Innovationen aus der Branche. Die AMB in Stuttgart zählt zu den fünf Weltleitmessen für die Zerspanungstechnik. Im Zwei-Jahres-Rhythmus zeigen hier rund 1.350 Aussteller aus fast 30 Ländern ihre neuesten Entwicklungen bei Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeugen und zugehöriger Peripherie.

Zahlreiche AMB-Aussteller hatten sich mit ihren Entwicklungen für den Innovationspreis „MM Award“ zur AMB 2016 beworben. Die Voraussetzungen: Die Innovation musste sich auf eine vollständig neue Entwicklung bzw. auf eine Weiterentwicklung oder Verbesserung beziehen, welche sich wesentlich vom Stand der jeweiligen Technik unterscheidet. Die achtköpfige Jury der Fachredaktion MM Maschinenmarkt bewertete die Einreichungen nach dem Innovationsgrad sowie deren Nutzen für Anwender, Umwelt und Gesellschaft. Auf die Shortlist schafften es 24 Unternehmen, aus denen die Jury neun Kategoriegewinner auswählte. Zusätzlich wurde ein „Sonderpreis“ vergeben.

Die Gewinner des Innovationspreises „MM Award“:

Kategorie „Drehen
J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG –Rotationsdrehen 2.0. Mit dem patentierten Verarbeitungsverfahren verkürzt sich die Bearbeitungszeit durch das gleichzeitige Rotieren von Werkstück und Werkzeug um bis zu 77 Prozent. Das Verfahren ermöglicht drallarme Oberflächen und ersetzt aufwändige Schleifoperationen.

Kategorie „Fräsen
LTI Motion GmbH – Magnetgelagerte Bohrspindel LeviSpin. Die verschleißfreie Bohrspindel integriert hochauflösende Sensorik für eine intelligente Prozessüberwachung. Bearbeitungsparameter wie Spangröße und -form sowie Eintrittsgeschwindigkeit und -winkel können automatisch angepasst werden. Ein Kühlmittel ist nicht erforderlich.

Kategorie „Werkzeuge
Walter AG – Schneidstoffe Tigertec Gold WKP35G. Die Wendeschneidplatten zum Fräsen werden mit einer neuartigen TiAlN-Schicht versehen. Diese schützt das Substrat u.a. gegen Kammrisse, plastische Deformation sowie Oxidation und ermöglicht eine durchschnittliche Standzeiterhöhung von 80 %.

Kategorie „Handhabung/Automatisierung
Hommel CNC Technik GmbH – Steuerung ECO Idling Stop. Die Steuerung Eco Idling Stop überwacht den Kühlstatus der Werkzeug- sowie der Hauptspindel und entscheidet selbstständig, wann Kühlaggregate an- bzw. ausgeschaltet werden können. Dabei berücksichtigt die Steuerung auch die Umgebungstemperatur. Die Fertigungsgenauigkeit wird dabei nicht beeinflusst.

Kategorie „Spannmittel
Hainbuch GmbH – Sensorisches Spannfutter TOPlus IQ. Das Spannfutter integriert verschiedene Sensorik, welche über eine berührungslose Daten- und Energieübertragung Parameter wie Spannkraft, Temperatur sowie Werkstück-Abmessungen an die übergelagerte Steuerung weitergibt.

Kategorie „Trenntechnik
RSA Cutting Systems GmbH – Lagensäge RASACUT LS 150. Dank der neuentwickelten Servospannung kann die Lagensäge dünnwandige Rohre sowie Rohre mit schwierigen Durchmesser/Wandstärke-Verhältnis und Festigkeiten größer 1200 N im Einzel-, Doppel oder Dreifachschnitt gesägt werden.

Kategorie „Messtechnik/Qualitätssicherung
Renishaw GmbH – 6-dimensionales glasfaseroptisches Messsystem XM-60. Das Messsystem vermisst synchron die Vorschubeinheiten von Werkzeug- und Koordi-natenmaschinen in allen sechs Freiheitsgraden mit einer Auflösung bis zu 1 nm. Im Vergleich kann damit eine Messung um bis zu 80 % verkürzt werden.

Kategorie „Software
Spring Technologies GmbH – NCSIMUL 4CAM. Bestehende NC-Programme mussten häufig für die Anwendung in neuen Maschinen umprogrammiert werden. Diese Software konvertiert bestehende NC-Programme mittels weniger Klicks auf unterschiedlichste Maschinentypen.

Kategorie „Industrie 4.0
Chiron Werke GmbH & Co. KG – Software DataLine. Die Software ermöglicht den Einstieg in Industrie 4.0. Auf einem separaten Computer im Schaltschrank der Maschine erfasst die Software alle Prozessdaten und stellt sie über einen Webserver einem Netzwerk zur Verfügung. Mehrere Maschinen können dadurch im Verbund konfiguriert werden und miteinander kommunizieren.

Sonderpreis
Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH – Profitrainer PT 16. Mit der Lernfabrik kann der Bau und die Fertigung einer Werkzeugmaschine unter realen Bedingungen geübt werden – von der Planung bis zur Auslieferung. Dabei ist der Profitrainer – eine kleinere Ausgabe einer großen CNC-gesteuerten Werkzeugmaschine – zugleich das Werkzeug als auch die zu bauende Maschine.

Weitere Informationen zu den Preisträgern des Innovationspreises „MM Award“ finden Sie unter www.maschinenmarkt.de.

„MM MaschinenMarkt“ erscheint in Deutschland wöchentlich in einer Auflage über 40.000 Exemplaren. Das Industriemagazin bietet Wirtschaftsnachrichten, Managementinformationen  und praxisnahe Technikberichte für Entscheidungsträger in Produktion, Automation und Konstruktion des gesamten produzierenden Gewerbes. International erscheint MM in China, Indien, Thailand, Türkei, Polen, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Österreich und der Schweiz in einer jährlichen Gesamtauflage von über 6 Mio. Exemplaren. Das Fachportal maschinenmarkt.de wendet sich in sieben Themenkanälen vor allem an Führungs- und Fachkräfte in den Kernbranchen der Fertigungsindustrie. Das Stammhaus Vogel Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feiert 2016 seinen 125. Geburtstag.

Kontakt

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Max-Planck-Str. 7/9
D-97082 Würzburg

Bilder

Social Media