Destination Winter rundet Firestone Wintersortiment ab

Reifenhersteller präsentiert neuen Winterreifen für SUVs
Firestone Destination Winter (lifePR) (Bad Homburg, ) Firestone hat sein Line-Up um eine neu entwickelte Winterversion ergänzt: Der Destination Winter bietet Fahrern von SUVs erstklassige Kontrolle und Komfort unter allen winterlichen Bedingungen sowie höchste Sicherheit bei Nässe. Gemeinsam mit dem Winterhawk 3 rundet das neue Modell das Firestone Wintersortiment für Fahrer ab, die auf erstklassige Reifen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis setzen. Mit dem Multiseason hat der Reifenhersteller zusätzlich eine sichere Ganzjahresversion für Autofahrer im Programm, die sich hauptsächlich in mildem Klima bewegen.

Firestone führte den Destination HP für City Crossover sowie kleine und mittelgroße SUVs im Jahr 2014 ein. Der Sommerreifen überzeugt durch hohe Beherrschbarkeit auf nasser Fahrbahn, eine hohe Laufleistung, hervorragendes Handling und besten Komfort – all dies mit dem typischen Firestone Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Nachfrage übertraf alle Erwartungen. Doch Firestone Fans und Neukunden fehlte noch der passende Spezialreifen für die kalte Jahreszeit – bis jetzt.

Unschlagbar im Winter

Mit der bewährten Lauffläche und der innovativen NanoPro-Tech™ Mischung, erhält der Destination Winter das EU-Reifenlabel B für die Nasshaftung. So bietet der Reifen Fahrern derzeit die höchste Sicherheit unter allen in Europa erhältlichen Winterreifen im mittleren Segment. Interne Testergebnisse bestätigen auch die hervorragenden Fahreigenschaften des Destination Winter auf Schnee im Vergleich zu den direkten Mitbewerbern. 

Der Firestone Destination Winter trägt die M+S-Kennzeichnung. Diese belegt die Eignung des Reifens für matschigem und verschneiten Untergrund. Der Destination Winter ist in 13 Hauptgrößen für 16- und 17-Zoll-Felgen auf dem Markt. Mit diesem ersten Line-Up wird Firestone bereits einen Großteil aller Nicht-Premium-SUV-Modelle bestücken können.

Überzeugende Winterperformance: der Firestone Winterhawk 3

Die Konstruktion des Destination Winter basiert auf dem erfolgreichen Laufflächenprofil des Firestone Winterhawk 3, der sich in Tests wiederholt gegen hochpreisige Premiumprodukte behaupten konnte.

Der Pkw-Reifen bietet im mittleren Preissegement ein Höchstmaß an ausgewogener Leistung bei winterlichen Bedingungen. Mit dem innovativen Reifenprofil und einem größeren Rillenvolumen sorgt der Winterhawk 3 im Vergleich zu seinem Vorgänger (Winterhawk 2 Evo) für ein Plus an Traktion auf Schnee, Haftung auf vereisten Straßen und Performance bei Nässe. Außerdem konnte der Abrieb um 30% verringert werden. Wie alle Winterreifen von Firestone, trägt auch der Winterhawk 3 die M+S-Kennzeichnung.

Für das ganze Jahr: der Firestone Multiseason

Für Freunde des Ganzjahresreifens hat Firestone im vergangenen Jahr sein allererstes Modell – den Firestone Multiseason – auf den Markt gebracht. Der Reifen richtet sich an Fahrer von Pkw der Klein- und Kompaktklasse, die hauptsächlich in gemäßigten Klimazonen mit milden Wintern unterwegs sind.

Firestone hat den Multiseason auf die verschiedensten Wetterbedingungen ausgelegt. Für die Entwicklung diente ein Grundprofil, das sich besonders bei Nässe und Schnee bewährt hat. Dank der richtigen Anzahl Rillen für eine effiziente Wasserableitung und der Verwendung der NanoPro-Tech™ Technologie bietet der Multiseason guten Grip bei Nässe und schützt vor Aquaplaning.

Das Profil sorgt für solide Traktion, Handling und Bremsverhalten auch bei Frost und Schnee. Aufgrund dessen trägt der Multiseason die M+S-Kennzeichnung und kann auch auf matschigem und verschneitem Untergrund sicher gefahren werden.

Die Marke Firestone gehört zur Bridgestone Unternehmensgruppe. Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, 12 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 34 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa und der Türkei als auch im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Schweiz AG in Spreitenbach bei Zürich und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf fs.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.firestone.de sowie auf Facebook.

Kontakt

Bridgestone Deutschland GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
D-61352 Bad Homburg
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Alexandra Kimmich
Bridgestone Deutschland GmbH
MGR Communication & Events

Bilder

Social Media