Herbstferien mit Hund

Jetzt noch die Herbstferien mit Hund planen und buchen
Herbstferien mit Hund / Bild: Fotolia (lifePR) (Leinfelden-Echterdingen, ) Im Oktober ist es wieder soweit: die Herbstferien starten deutschlandweit. Zwar ist der Beginn der Ferienzeit in allen Bundesländern ein wenig unterschiedlich, aber eines haben die Schüler gemeinsam: zwei Wochen frei! Deshalb ist es schon heute an der Zeit, die Herbstferien mit Hund zu planen. Zu Beginn einer Reise steht immer die Frage im Raum, wohin denn die Reise gehen soll. Vielleicht ein letztes Mal Sonne tanken für dieses Jahr bei einem klassischen Strandurlaub? Oder ist es vielleicht doch schöner, in heimischen Gefilden zu bleiben und sich am schönen Herbst in Deutschland zu erfreuen?

Wer verreisen möchte, hat die Qual der Wahl. Es gibt unendlich viele Reiseziele. Wer einen Hund besitzt, sollte sich immer die Frage stellen, ob der Hund mit in den Urlaub reisen soll, oder ob er besser in einer Pension für Tiere die Ferien verbringt. Klar ist, bei einem klassischen Strandurlaub mit Hotel und Animation fühlt sich das Tier nicht wohl. Hunde brauchen ausreichend Bewegung und genügend Platz. Ist ein Hund aber den halben Tag in einem Hotelzimmer eingesperrt, macht weder ihm noch den anderen Gästen das viel Spaß. Deshalb ist es gut, wenn bereits bei der Planung einer Reise entschieden wird, wo sich der Hund während der Reise aufhalten soll. Ist es gewünscht, dass der tierischen Freund mit in die Herbstferien mit Hund reisen soll, sollte das Reiseziel gut erreichbar sein.

Tipps für die Reise für die Herbstferien mit Hund
Wer schon einmal mit einem Hund in die Ferien gefahren ist, der weiß, dass eine Reise mit dem Auto sehr komfortabel für Hund und Herrchen ist. Bei der Planung einer Reise beginnt der Urlaub für alle Mitreisenden bereits bei der Anreise. Am besten ist es für Mensch und Tier, wenn alle drei bis vier Stunden eine Pause eingeplant wird. Dann können sich Mensch und Tier kurz die Beine vertreten, durchatmen und sich von der doch oft nicht so bequemen Haltung im Auto erholen. Wichtig ist es auch, dass für den Hund immer Wasser bereit gehalten wird. Fressen allerdings sollte das Tier am Tag der Reise nichts. Denn auch bei Hunden kann es zu einer Art Reiskrankheit kommen. Bei der Frage des Transportes im Auto haben Hundebesitzer verschiedene Möglichkeiten. Wichtig ist immer, dass das Tier gesichert im Auto mitfährt, wenn es in die Herbstferien mit Hund geht. Dies kann auf der Rücksitzbank oder auch dem Kofferraum geschehen.

Nichts wie weg! Jetzt Herbstferien mit Hund buchen!
Der Herbst verfügt über zwei Gesichter. Das eine Gesicht ist freundlich und sonnig, das andere Gesicht stürmisch und regnerisch. Leider kann man bei der Planung einer Reise nie wissen, welches Gesicht der Herbst während des Urlaubes zeigen wird. Deshalb ist es sinnvoll, wenn man für alle Wetterlagen gewappnet ist, wenn man in die Herbstferien mit Hund fährt. Denn schließlich möchte der Hund auch raus gehen, wenn es regnet, da er genug Bewegung braucht.
Schnell wechselndes Wetter finden Urlauber an den deutschen Küsten. Dank des immer wehenden Windes wechseln sich Sonne und Wolken in der Regel schnell ab. Wenn der Wind ordentlich pfeift, ist es ganz wunderbar am Strand. Die frische, salzhaltige Luft und dazu das tosende Meer - da ist der Alltag zu Hause schnell vergessen, wenn man am Strand spazieren geht. Viele Vermieter der Küstenorte und auch auf den Inseln haben sich auf Reisende mit Hunden eingestellt. Entsprechend finden sich zahlreiche Angebote an hundefreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern bei ferien-mit-hund.de. Außerdem finden Urlauber vor Ort viele Hundestrände, wo sich der tierische Freund austoben darf.

Der goldene Oktober lockt Urlauber in die Berge für ihre Herbstferien mit Hund
Zeigt sich der Herbst von seiner schönen Seite, machen ausgedehnte Wanderungen sehr viel Freude für Mensch und Tier. Viel zu sehen gibt es in der Urlaubsregion Allgäu. Das Allgäu erstreckt sich über das südliche Oberschwaben (Bayern) und den Südosten Baden-Württembergs; die Allgäuer Alpen ziehen sich sogar bis Österreich hinein. Da gibt es unglaublich viele Orte, die man in den Herbstferien mit Hund besuchen kann. Wer gern Urlaub in den Bergen macht, dem sei das Allgäu wärmstens empfohlen, auch für den Winterurlaub mit Hund. Seen und Weiher, Wiesen und Weiden, eingebettet in die bergige Landschaft der Voralpen - Urlauber können hier wunderbar vom stressigen Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen. Dieses unbeschreibliche Gefühl von Weite und Freiheit, dass man fühlt, wenn man auf der Spitze eines Berges angekommen ist, dieses Gefühl können Urlauber während ihres Urlaubes im Allgäu im Herbst und auch im Winter erleben. Zahlreiche Angebote an Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Appartements oder Hotels finden Interessierte auf der Webseite ferien-mit-hund.de.

Genießen Sie Ihre Herbstferien mit Hund in Sachsen
Wenn sich die Blätter in allen Schattierungen der Natur färben, machen ausgedehnte Spaziergänge viel Freude. Nicht nur der Hund hat viel Spaß durch Blätterhaufen zu laufen. Da kann man glatt das innere Kind wieder entdecken, wenn man sich auf einen gemeinsamen Spaziergang mit seinem tierischen Freund begibt. Wenn dieser Spaziergang dann in dem landschaftlichen einmaligen UNESCO Biosphärenreservat des Spreewaldes stattfindet, stellt sich die Erholung praktisch von allein ein. Wer im Spreewald Urlaub seine Herbstferien mit Hund verbringen möchte, findet auf ferien-mit-hund.de viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die hundefreundlich eingerichtet sind. Das bedeutet, dass die Reisenden so manches Extra an Gepäck zu Hause lassen können, weil teilweise Hundekörbchen, Fressnäpfe, Leinen und manch anderes Zubehör bereits in der gebuchten Unterkunft vorhanden ist. Im Spreewald können im Herbst Fahrten mit einem Kahn oder Paddelbooten gebucht werden. Wer seinen Winterurlaub mit Hund im Spreewald verbringt, sollte unbedingt einen Ausflug mit einem Stoßschlitten unternehmen und so die gefrorenen Nebenarme der Spree erkunden.

Kontakt

Ferien mit Hund
Rohrer Str. 108
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Stanislaus Wörner

Bilder

Social Media