Die neuen Graef Edelstahlwasserkocher WK 501 und WK 502

innovativ, kompakt, schnell
Graef Edelstahlwasserkocher WK501 - Hauptabbildung (lifePR) (Arnsberg, ) Mit dem neuen 1-Liter Edelstahlwasserkochern WK501 in Weiß oder dem WK 502 in Schwarz holen Sie sich einen multifunktionalen Helfer in Ihre Küche, der Wasser nicht nur auf verschiedene Temperaturen erhitzen, sondern auch Babynahrung erwärmen bzw. Babyflaschen vaporisieren und somit desinfizieren kann. So wird der Wasserkocher zum zuverlässigen Begleiter für junge Familien, Designorientierte, Kaffee- und Teegenießer.

Als erster Wasserkocher auf dem Markt setzt der Graef Wasserkocher mit dem innovativen Vapo-Programm neue Standards in Sachen Multifunktionalität. Über die Basisstation mit intuitivem Touch-Display starten Sie den Vaporisierungs-Vorgang. Das Babyfläschchen wird dabei verkehrt herum im mitgelieferten Korbeinsatz in den Wasserkocher gestellt. Schon nach ca. 4 Minuten ist das Fläschchen vaporisiert.

Zum Erwärmen von Babykost wird das Gläschen ebenfalls im Fläschchenkorb mit der 40°C- und Warmhalte-Taste schonend auf die optimale Temperatur erwärmt. Die 1-Liter Edelstahlwasserkocher WK501/502 verfügen über eine Warmhaltefunktion von 30 Minuten. Auch wenn Sie den Wasserkocher dabei von der Basisstation abnehmen bleibt die Warmhaltefunktion aktiviert und erhitzt das Wasser nach dem Wiederaufsetzen erneut auf die eingestellte Temperatur. Als Kaffeespezialist liefert Graef mit diesen neuen Wasserkochern auch das passende Equipment für die Zubereitung von Filterkaffee im Handbrühverfahren, auch „Pour Over“ genannt. Durch frisches Mahlen hochwertiger Kaffeebohnen, die richtige Aufgießmethode und vor allem optimale Wassertemperaturen, lässt sich ein aromatischer, wohlschmeckender und individueller Kaffee zubereiten. Wie die Modelle WK 701/702/900/902 sind auch die neuen Wasserkocher WK501/502 mit der innovativen Handbrüh-Taste für Filterkaffee ausgestattet. So bereiten Sie den optimalen, per Hand aufgebrühten Kaffee zu. Die Temperaturautomatik sorgt durch den eingebauten Temperaturfühler für exakte Temperaturen auf +/- 3° C genau - denn für das Handbrühverfahren ist eine Wassertemperatur von ca. 93 °C optimal. Die innen liegende Füllmengenmarkierung sorgt für eine genaue Wasserdosierung.

Neben der 40°C- und Handbrüh-Taste bieten die neuen Edelstahlwasserkocher WK 501/502 ebenfalls die Möglichkeit das Wasser über Tastenwahl auf 60°C, 70°C bzw. 80°C zu erhitzen und aufzukochen. So eignen sich diese Wasserkocher auch ideal für die Zubereitung verschiedenster Teesorten oder Instantgetränke.

Wie alle Wasserkocher des Graef Sortiments verfügen die Modelle WK 501/502 natürlich auch über einen Trockengeh- und Überhitzungsschutz, einen herausnehmbaren Kalkfilter, einen 360° Zentralkontakt sowie die Deckelöffnung auf Tastendruck. Optisch bestechen die Edelstahlwasserkocher durch ihr klassisches Design und das doppelwandige Gehäuse.

Kontakt

Gebr. Graef GmbH & Co. KG
Donnerfeld 6
D-59757 Arnsberg
Lukas Hense
Pressestelle

Bilder

Social Media