Ultimative sanfte Suchtbefreiung

Suchttherapie cleanandfree mit Hans R. Hoffmann wirkt ohne Klinikaufenthalt
Coaching by Hoffmann mit Hans R. Hoffmann (Foto: Hans R. Hoffmann) (lifePR) (Malta/Parsdorf bei München, ) Bei der Befreiung einer Sucht denken die meisten Menschen an den kalten Entzug in einer Klinik und anschließende Therapien. Die klassische Suchtbefreiung ist schmerzhaft und beinhaltet eine hohe Rückfallquote, da Sie als Betroffener nach dem Entzug fernab der Therapien auf sich allein gestellt sind. Seit 1995 berufen wir uns auf die sanfte Suchtbefreiung und verfügen über langjährige Erfahrungen und Expertise in der Entgiftung auf mentaler Ebene. Drogen- und Alkohol- oder Spielsucht spielen sich im Kopf ab und müssen dementsprechend auf mentaler Ebene behandelt werden.

Die sanfte Suchtbefreiung http://www.cleanandfree.de ist eine Alternative, mit der Sie ein für alle Mal von der Sucht befreit werden und von einer natürlichen Entgiftung profitieren. Hans R. Hoffmann erklärt im Folgenden, wie es funktioniert.

Sanfte Suchtbefreiung - ein Ablauf ohne Medikamentengabe

Durch die effektive sanfte Suchtbefreiung vertrauen Sie auf Verfahren, die durch ihre natürliche Basis und Behandlung ohne Medikamente magen- und organschonend ist. Eine sanfte Suchtbefreiung ist durch das bioenergetische Detox-Verfahren, eine neuro-elektrische Stimulation und Brainwave Treatment, sowie neurodynamisches Mentalcoaching möglich. Während der ganzen Therapie sind Sie nicht allein und werden dort unterstützt, wo die Sucht beginnt und ihren Lauf nimmt. Ihr Gehirn verfügt über Transmitter, die bei Erfüllung der Sucht Glückshormone ausschütten und Sie beim Trinken, beim Rauchen oder der Einnahme von Drogen sowie beim Spielen belohnen. Es ist ein Kreislauf, dem Sie ohne externe Unterstützung und ohne Stärkung Ihres Selbstwertgefühls kaum entkommen und vor dem Sie sich nicht durch Medikamente schützen können.

Viele Patienten sind nach einem Klinikaufenthalt zur Entgiftung vorübergehend von ihrer Sucht befreit, leben aber in einer neuen Sucht und nehmen fortan regelmäßig und dauerhaft Medikamente ein. Der Entzug hat also nur den Weg in eine neue Sucht geöffnet und hinterlässt seine Spuren. Anders verhält sich die sanfte Suchtbefreiung auf natürlicher Basis. Hier wird Ihr Belohnungszentrum durch mentales Coaching und die Stimulation Ihrer Neuronen im Hirn neu programmiert, sodass der Griff zur Flasche oder anderweitigen Suchtmitteln der Vergangenheit angehört. http://www.cleanandfree.de

Wie funktioniert die sanfte Suchtbefreiung auf natürlichem Weg?

Durch das bioenergetische Detox-Verfahren wird Ihr Körper von Giftstoffen befreit, ohne dass Sie die Nebenwirkungen eines "kalten Entzugs" spuren. Das bewahrte Verfahren geht mit der Stimulation und Neuprogrammierung Ihres Belohnungszentrums einher und begleitet Sie durch ein effektives und auf Sie persönlich abgestimmtes neurodynamisches Mentalcoaching. In Ihrem Alltag sind Sie täglichen Strapazen ausgesetzt und stehen oftmals so unter Stress, dass nur der Weg in die Sucht für Ablenkung und die gewünschte Ruhe sorgt. Bei mehr als 4.000 Patienten wurde das natürliche Verfahren für die sanfte Suchtbefreiung bereits angewandt und zeigt sich mit einem repräsentativen Wert in der Rückfallquote. Lediglich 10 bis 18 Prozent der Menschen, die sich für eine sanfte Suchtbefreiung entschieden, werden rückfällig und können durch die natürliche Methode nicht im ersten Anlauf geheilt werden.

Begegnen Sie Ihrer Sucht mit Stärke und einem eisernen Willen, in dem Sie sich für die sanfte Suchtbefreiung entscheiden und auf den medikamentösen Entzug - die Umleitung Ihrer Sucht, verzichten. Die sanfte Suchtbefreiung geht mit einer fundierten Beratung einher und klärt Sie über die natürlichen Methoden, sowie Ihre persönliche Chance aus der Sucht heraus auf. http://www.cleanandfree.de

Video: https://www.youtube.com/watch?v=BwW8HvXeac0

Kontakt

COACHING by HOFFMANN
Triq San Guzepp-Razzett San Gwann
M-2461 Ix-Xewkija XWK
Hans Richard Hoffmann
Licensed Master Practitioner of NLP & Hypnosecoach

Bilder

Social Media