Die Kölln Bio-Familie bekommt Zuwachs

Kölln zarte Dinkelkorn Flocken
Die Kölln Bio-Familie bekommt Zuwachs (lifePR) (Elmshorn, ) Frei nach dem Motto "Alle wollen Dinkel" führt das Unternehmen Kölln im Juni 2016 Kölln zarte Dinkelkorn Flocken ein. Damit wird die erfolgreiche Kölln Bio Multikorn Range durch ein weiteres Erzeugnis in Bio-Qualität ergänzt.

In fast jedem deutschen Haushalt stehen Bio-Produkte. Und dies mit steigender Tendenz, denn die Verbraucher sind stets auf der Suche nach ebenso puren wie ursprünglichen Lebensmitteln in Markenqualität.

Dinkel ist eine der ältesten Getreidearten und wird häufig auch als "Urgetreide" bezeichnet. Er erfreut sich zunehmender Beliebtheit und hat damit seinen Weg aus der Nische ins Supermarktregal gefunden. Ebenso wie der Hafer ist Dinkel ein Spelzgetreide und passt damit hervorragend ins Portfolio der Marke Kölln Kölln Dinkelkorn Flocken werden aus 100% Vollkorn-Dinkel hergestellt und überzeugen durch ihre zarte Bio-Qualität. Der Dinkel wird in Deutschland angebaut und verarbeitet. Auf den ersten Blick fällt die eigenständige Namensgebung "Dinkelkorn" auf. In Anlehnung an das "Multikorn-Sortiment" sowie in Abgrenzung zum Wettbewerb wird über das "Korn" der Ursprung der Flocken in der Produktbezeichnung verankert.

Dinkel hat eine leicht nussige Geschmacksnote und ist eine ebenso interessante Back- wie Müsli-Zutat. Auch schmeckt Dinkel in der warmen, herzhaften Küche, so zum Beispiel als Fleischalternative im Veggie- Burger.

Gut zu wissen:

Mit der Einführung von Kölln zarte Dinkelkorn Flocken erhält auch das etablierte Kölln Multikorn Sortiment ein neues Outfit, das zukünftig für noch mehr Aufmerksamkeit im Regal sorgt Kölln zarte Dinkelkorn Flocken sind in einem Wickelpfalzbeutel aus Papier verpackt. Der EVP beträgt € 2,79.

Kontakt

Peter Kölln GmbH & Co. KGaA
Westerstrasse 22-24
D-25336 Elmshorn
Birte Bannick
Peter Kölln GmbH & Co. KGaA
Anne-Dore Knaack
Peter Kölln GmbH & Co. KGaA
Abt. Produktentwicklung und Wissenschaftliche PR
Jennifer Marx
Peter Kölln KGaA
Ernährungswissenschaftliche Beratung/Wissenschaftl. PR

Bilder

Social Media