Stummfilm trifft Dresdner Philharmonie

(lifePR) (Dresden, ) Seit vielen Jahren erfolgreich im Programm der Philharmonie, ist auch dieses Jahr wieder ein Filmkonzert mit Helmut Imig zu erleben. Diesmal auf der Leinwand: „The Marriage Circle“ (Die Ehe im Kreise).

Nach „So this is Paris“ und „Lady Windermeres Fächer“ präsentieren die Dresdner Philharmonie und Helmut Imig mit „The Marriage Circle“ bereits den dritten Stummfilm von Ernst Lubitsch: eine Verwechslungskomödie von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1924. Der Stummfilm entstand nach dem Theaterstück „Nur ein Traum“ von Lothar Schmidt; der Filmtitel ist einer Operette „sehr frei nach Molière" von Herman Haller und Rideamus (1921) entlehnt.

Ernst Lubitsch (1892-1947) ist einer der bedeutenden Namen der Filmgeschichte, er gilt als Großmeister jener mit leichter Hand gedrehten, intelligenten Filmkomödien, die das Hollywood der 30er und 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts so glänzend machten. Berühmt geworden ist er mit Filmen wie „Ninotschka“ mit Greta Garbo 1939 oder „Sein oder Nichtsein“, die im besetzten Warschau spielende grandiose Anti-Nazi-Komödie von 1942. Aber auch heute unbekanntere Titel, deren Besetzungslisten sich wie das Schauspieler-Who-is-who der goldenen Ära Hollywoods lesen, sind es wert, (wieder)entdeckt zu werden.

Helmut Imig (*1942) ist bekannt für seine kongenialen Kompilationen von Filmmusiken und wird auch dieses Mal gemeinsam mit der Dresdner Philharmonie für temporeiche, originelle Unterhaltung sorgen.

Zuvor haben die Konzertbesucher die Möglichkeit, mit Daniel Finkernagel Philharmoniker „auspacken“ zu lassen. Der Besuch ist für Karteninhaber kostenlos.

Kinder ab 5 Jahren sind am Sonntag, 10.45 Uhr willkommen, wenn im „Konzertino“ mit Carola Rühle-Keil gefragt wird: „Wie klingt Taka-Tuka-Land?“

Karten für 28 und 23 Euro (ermäßigt) sind über den Besucherservice der Dresdner Philharmonie und an der jeweiligen Tageskasse erhältlich.

Programm:
1. OKT 2016, Sa, 18.00 Uhr, 2. OKT 2016, So, 11.00 Uhr und 18.00 Uhr
Großer Saal, DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM

Film & Musik

„The Marriage Circle“
Stummfilm nach dem Schauspiel „Only A Dream” von Lothar Schmidt
USA 1924, 85 Min.
Regie: Ernst Lubitsch
Musik kompiliert von Helmut Imig

Helmut Imig        
Dirigent und Moderator

Konzertino (für Kinder ab 5 Jahren, um Voranmeldung wird gebeten)
2. OKT 2016, SO, 10.45 Uhr
„Wie klingt Taka-Tuka-Land?"- Bilder werden zu Musik

PHILHARMONIKER PACKEN AUS
1. OKT 2016, SA, und 2. OKT 2016, SO, jeweils 17.00 Uhr
… in Worten und Tönen! Mit Daniel Finkernagel

Getränke und Snacks in der Wandelhalle
VOR der Matinée und NACH den Abendkonzerten

Kontakt

Dresdner Philharmonie
Am Brauhaus 8
D-01099 Dresden
Social Media