TÜV SÜD: Klare Verhältnisse - kurze Ausfallzeiten

Schadenmanagement bei Lkw-Unfällen
(lifePR) (München, ) Ein Verkehrsunfall in der Flotte stellt jedes Logistikunternehmen vor besondere Herausforderungen. Ist jemand verletzt? Wie kommt die havarierte Ware so schnell wie möglich zum Empfänger? Und nicht zuletzt: Wie schnell ist das Unfallfahrzeug wieder einsatzbereit oder muss es ersetzt werden? Hat es gekracht, muss der Brummi so schnell wie möglich wieder auf die Straße. Um die Ausfallkosten von bis zu 1.000 Euro pro Tag so gering wie möglich zu halten, bieten bundesweit mehr als 600 TÜV SÜD-Sachverständige maßgeschneiderte Services für die Logistikbranche an – von der Beweisaufnahme bis zum Schadengutachten.

Von Januar bis Mai 2016 hat es laut Statistischem Bundesamt bereits mehr als 15.000 Mal im Güterverkehr auf der Straße gekracht – das bedeutet auch: 15.000 Mal Kummer und Mehrbelastung für die Mitarbeiter in den betroffenen Logistikunternehmen. Neben der Sorge um mögliche Verletzte, drängt der Liefertermin für die havarierte Ware, Ersatzfahrzeuge müssen beschafft werden, Einsatzpläne entsprechend geändert – da heißt es professionell agieren, damit schnell alles wieder rund läuft. Dazu Dieter Roth, Senior Project Manager Truck Services bei der TÜV SÜD Auto Service GmbH. „Damit sich Logistikunternehmen im Schadenfall voll auf ihre Betriebsabläufe konzentrieren können, bietet TÜV SÜD ein speziell auf die Branche zugeschnittenes Dienstleistungspaket an. Wir sorgen schnell für klare Verhältnisse zwischen Geschädigtem und der Versicherung.“ Herzstück ist das neutrale TÜV SÜD-Schadengutachten. „Die flächendeckend hohe Akzeptanz unserer Gutachten ist die beste Grundlage dafür, die Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend zu machen und den Schadenfall schnell abzuwickeln“, betont Roth. Die Kosten für das Gutachten werden in aller Regel von den Versicherungen übernommen.

Herstellersoftware ermöglicht exakte Berechnung

Die TÜV SÜD-Sachverständigen stellen Beweise sicher, ermitteln den Schadenumfang, die Wertminderung und die voraussichtliche Reparaturdauer. Basis für die Berechnungen sind herstellerbasierte Kalkulationstools – inklusive Reparaturrichtlinien und Ersatzteilkosten. „Ein Schadengutachten für ein Nutzfahrzeug zu erstellen, ist ein sehr komplexer Vorgang“, erläutert Roth. Das gelte umso mehr, wenn An- oder Aufbauten beschädigt seien. Ergebnis ist ein detailliertes Gutachten mit exakten Angaben zu Schäden, Reparaturkosten, Wertminderung, Rest- und Wiederbeschaffungswert.

Gutachten macht Schäden plausibel

Nicht selten wird von den Versicherungen infrage gestellt, dass zu regulierende Schäden tatsächlich beim aktuellen Unfall entstanden sind. Die TÜV SÜD-Experten können auch in diesem Fall für Klarheit sorgen. Dazu werden alle Vorschäden penibel dokumentiert und so plausibel gemacht, dass der Schaden tatsächlich beim aktuellen Unfall entstanden ist. Klare Verhältnisse sorgen hier schnell für kürzere Ausfallzeiten.

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ein großer Vorteil: Inzwischen dürfen die Werkstätten nicht nur beraten, sie dürfen auch direkt mit dem Versicherer abrechnen. Dadurch müssen Geschädigte nicht mehr in Vorleistung gehen. Partner vieler Werkstätten: TÜV SÜD. Die Experten stehen zudem bereit, wenn doch einmal juristische Hilfe nötig werden sollte: mit umfangreicher Beratung und einer Datenbank, um einen Fachanwalt in der Nähe vorzuschlagen.

Alle Services aus einer Hand

Die gesamten Lkw-Dienstleistungen haben die Experten im TÜV SÜD Truck Services Life Cycle gebündelt. Das Flottenmanagement ist Herzstück für mehr Effizienz im Lkw-Betrieb. Unter dem Dach des TÜV SÜD-Konzerns betreuen die Fahrzeugmanager der Fleet Logistics Gruppe in 41 Ländern mehr als 150.000 Fahrzeuge. TÜV SÜD ist damit Europas größter Anbieter von unabhängigen Flottendienstleistungen. Weiterer Baustein des Truck Services Life Cycle ist das Bewertungsmanagement. Hierunter sind Dienstleistungen wie End-of-contract-Services, ‎Begleiten von Remarketing Prozessen sowie Bewertungsgutachten in einem internationalen Sachverständigen-Netzwerk gebündelt.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Vincenzo Lucà
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Social Media