Ganzheitlich gesund

BKK ProVita bei Psychoneuroimmunologie-Tagung in Innsbruck
Bernhard Seidenath, Sigrid König und Andreas Schöfbeck auf dem PNI-Kongress in Innsbruck (lifePR) (Bergkirchen, ) Die BKK ProVita war bei der internationalen Fachtagung „Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens“ in Innsbruck mit einem Informationsstand vertreten. Zu der Tagung kamen über 600 Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sigrid König (Vorständin des BKK–Landesverbandes Bayern) und Bernhard Seidenath (MdL) am Stand der BKK ProVita

Auch die Vorständin des BKK–Landesverbandes Bayern, Frau Sigrid König, und der CSU-Landtagsabgeordnete Herr Bernhard Seidenath waren auf der Tagung in Innsbruck zu Gast.

Psychoneuroimmunologie präsentiert neueste Forschungsergebnisse

Der Wissenschaftszweig der Psychoneuroimmunologie (PNI) beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Gedanken und Gefühlen auf die körperliche Gesundheit. Den Wissenschaftlern gelingt es mittlerweile, Zusammenhänge zwischen äußeren Lebensumständen und dem Immunsystem nachzuweisen.

Psychoneuroimmunologie muss bekannter werden

Andreas Schöfbeck, der Vorstand der BKK ProVita, wertet die neuesten Ergebnisse aus der PNI-Forschung als wichtigen Durchbruch und ist davon überzeugt, dass soziale Kontakte, positive Emotionen und ausreichend Entspannung eine entscheidende Rolle für die Gesundheit spielen. Er sagt: „Es ist wichtig, dass die Erkenntnisse der PNI in unserer Gesellschaft bekannt werden und im Gesundheitswesen angemessene Beachtung finden. Jeder Einzelne soll realisieren, dass er selbst viel für seine Gesundheit tun kann.“

Kontakt

BKK ProVita
Münchner Weg 5
D-85232 Bergkirchen
Peter Hanrieder
Außenorganisation
Hauptabteilungsleiter Außenorganisation

Bilder

Social Media