BMW Motorrad gibt die Preise der neuen R nineT Pure und R nineT Racer bekannt

R nineT Pure - puristischer Roadster zum Einstieg in die BMW Motorrad Heritage Welt / R nineT Racer - klassisches Sportmotorrad alter Schule
(lifePR) (München, )
  • BMW Motorrad gibt die Preise der R nineT Racer und R nineT Pure bekannt - Motorräder, welche die BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage um zwei weitere, spannende Ausprägungen ergänzen.
BMW Motorrad präsentiert mit der R nineT Racer und R nineT Pure zwei Motorräder, welche die BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage um zwei weitere, spannende Ausprägungen ergänzen: den aufs Wesentliche reduzierten Roadster und das klassische, halbverkleidete Sportmotorrad alter Schule. In beiden Fällen Motorradkonzepte, die ursprünglich in den späten 1960er- und den 1970er-Jahren Karriere machten und heute immer mehr Motorradfans in ihren Bann ziehen.

Preise und Markteinführungstermin der neuen BMW R nineT Modelle.

Die BMW R nineT Pure wird in Deutschland zum Preis vo EUR 12.300,00 inkl. 19% MwSt. (UVP) angeboten.

Die BMW R nineT Racer kommt in Deutschland zum Preis von EUR 13.300,00 inkl. 19% MwSt. (UVP) auf den Markt.

Die Markteinführung für beide Heritage-Modelle erfolgt im März 2017.

R nineT Pure: Puristischer Roadster für dynamischen Klassiker-Genuss auf der Landstraße.

Die R nineT Pure verkörpert den puristischen, klassischen Roadster in Reinkultur – schnörkellos und unverfälscht gestaltet sowie auf das Wesentliche reduziert. Das Design baut auf dem Mix aus klassischen und modernen Stilelementen des Motorradbaus, kombiniert mit hochwertigen Details, wie etwa den Fußrasten und Gabelbrücken aus geschmiedetem Aluminium.

Tank und Vorderradkotflügel der BMW R nineT Pure sind in der Farbe Catalanograu uni lackiert. In Zusammenspiel mit Schwarz für Fahrwerk und Antriebsstrang betont diese Farbgebung den puristischen Charakter der R nineT Pure als Roadster für den dynamischen Klassiker-Genuss auf der Landstraße.

R nineT Racer: Klassisches Sportmotorrad-Feeling der Siebziger.

Bewusste Reminiszenzen an Sportmotorräder der frühen 1970er-Jahre weckt die R nineT Racer. Geduckt, versammelt und langgestreckt strahlt sie mit ihrer knapp geschnittenen Halbschalenverkleidung, Höckersitzbank, Stummellenker und den zurückverlegten Fußrasten Sportlichkeit alter Schule aus und kombiniert sie mit moderner Technik.

In Lightwhite uni, kombiniert mit einem an die früheren BMW Motorsportfarben angelehnten Dekor, tritt die R nineT Racer besonders leicht und sportlich auf. Der in Aluminium Silber lackierte Rahmen stellt seine Architektur im Kontrast zum schwarz gehaltenen Antriebsstrang prominent zur Schau und unterstreicht den Anspruch der R nineT Racer als Sportmotorrad alter Schule für dynamischen Fahrspaß auf kurvenreichem Terrain.

Die Highlights der BMW R nineT Racer und R nineT Pure:
  • Druckvoller Boxer-Motor mit 1 170 cm3 Hubraum und 81 kW (110 PS) nach EU-4-Richtlinien.
  • Modular aufgebauter Rahmen mit Spielraum für das Customizing und damit die Individualisierung nach persönlichem Geschmack.
  • Fünfspeichen-Leichtmetall-Gussräder, 3,5 x 17" vorne und 5,5 x 17" hinten, (optional Drahtspeichenräder).
  • 320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne. ABS serienmäßig.
  • ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) als Sonderausstattung ab Werk.
  • 2-in-1-Abgasanlage aus Edelstahl (poliert bei Racer, gebürstet bei Pure).
  • Hochwertige Detaillösungen wie Gabelbrücken und Fußrasten aus geschmiedetem Aluminium.
  • R nineT Pure in Catalanograu uni als klassisch-puristischer Roadster.
  • R nineT Racer mit Halbschalenverkleidung, Höckersitzbank und zurückverlegten Fußrasten im Stil eines Sportmotorrades der 1970er-Jahre.
  • R nineT Racer in Lightwhite uni in Kombination mit mehrfarbigem Dekor als Reminiszenz an die früheren BMW Motorsportfarben sowie dem Rahmen in Aluminium Silber.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Rudolf-Andreas Probst
BMW Group
Produktkommunikation Automobile
Markus Sagemann
Marketing / IT / E-Business
Business Communications
Social Media