Ein vielseitiger Speiseplan - Der Wolf und seine Beute

Führung am 30.10.2016 im Wildpark Neuhaus stellt Fleisch- und Pflanzenfresser vor
Den Wolf im Winterpelz fotografierte Förster und Wildparkleiter Robert Willeke (lifePR) (Braunschweig, ) Eine Führung zum Thema Wolf bietet der Wildpark Neuhaus am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 10 bis 12 Uhr. Susanne Schröder stellt die Speisekarte einheimischer Wölfe vor. Die zertifizierte Waldpädagogin informiert Besucher darüber, welche Beutetiere die Europäischen Grauwölfe in freier Wildbahn erjagen. Neben den heimischen Schalenwildarten Hirsch, Reh und Muffelschaf verschmäht der Wolf selbst kleine Mäuse nicht. Sogar Waldbeeren stehen auf seinem Speiseplan. Auch die großen Pflanzenfresser und Allesfresser wie Wildschweine sind Thema der Führung durch den Wildpark.

Tierbeobachter sollten ein Fernglas zur Führung durch den bunten Laubmischwald mitbringen. Mit etwas Glück erkennen Besucher beim Anlocken mit Futter, welche Rangfolge im Rudel herrscht. Der Rundgang endet in der Falknerei, wo im Anschluss die Flugvorführung beginnt. Teilnehmer zahlen für die Führung 1 Euro zusätzlich zum Eintritt in den Wildpark. Auskunft erteilt Susanne Schröder unter 05572-999365 oder im Internet unter: www.wildpark-neuhaus.de.

Sonntag, 30.10., 10.00 Uhr, P Eingang Wildpark, Ortsausgang Neuhaus, B 497

Die Niedersächsischen Landesforsten betreiben in Niedersachsen sieben weitere Walderlebniseinrichtungen unter der Dachmarke „Unsere Naturtalente“.

Kontakt

Niedersächsische Landesforsten
Husarenstraße 75
D-38102 Braunschweig
Michael Rudolph
Niedersächsische Landesforsten
Regionaler Pressesprecher Niedersachsen-Süd

Bilder

Social Media