Unfall-Tarif der Württembergischen mit attraktiven Neuerungen

(lifePR) (Stuttgart, ) Dieser Tage hat die Württembergische Versicherung, Teil des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), ihr Angebot in der privaten Unfallversicherung deutlich verbessert. Zur Wahl stehen jetzt drei Produktlinien: Kompakt-, Komfort- und Premium-Schutz. Zudem wurde generell die Invaliditätsleistung erhöht, sodass bei Vollinvalidität nun Versicherungssummen bis zu zwei Millionen Euro möglich sind. Bisher lag die Obergrenze bei einer Million Euro. Ferner gibt es künftig einen Mehrpersonennachlass, wenn mehrere Personen bei der Württembergischen unfallversichert werden. Die Ermäßigung beträgt zehn Prozent pro Person und ab zwei zusätzlich versicherten Kindern sogar 20 Prozent für jedes Kind.

Was gibt es Schöneres, als in der Freizeit aktiv und unbeschwert das Leben zu genießen? Doch einmal nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Etwa alle vier Sekunden ereignet sich in Deutschland ein Unfall – die meisten in der Freizeit, während der keine Absicherung durch die gesetzliche Unfallversicherung besteht. Rund um die Uhr und weltweit schützt dagegen die private Unfallversicherung vor den finanziellen Folgen eines Unfalls: Sie gleicht nicht nur Einkommensverluste aus, sondern übernimmt auch unfallbedingte Zusatzkosten.

Das Angebot der Württembergischen umfasst im Premiumschutz zahlreiche neue Leistungen. So sind zum Beispiel Zahnbehandlungs- und Zahnersatzkosten nach einem Unfall bis 5.000 Euro mitversichert. Wer möchte, kann bei dieser Produktlinie wertvolle Leistungen wie „Umbau- und Umschulungsmaßnahmen“ sowie „Knochenbrüche und Bänderrisse“ zusätzlich einschließen. Bei Unfällen mit schweren gesundheitlichen Folgen und einer Invalidität von mindestens 50 Prozent zahlt die Württembergische künftig 10.000 Euro zusätzlich für Umbau- und Umschulungsmaßnahmen. Wenn ein Unfall zu einem vollständigen Knochenbruch oder Bänderriss führt, erstattet die Württembergische 500 Euro als Sofortmaßnahme.

Kunden, die sich für den Komfortschutz entscheiden, bekommen Zahnbehandlungs- und Zahnersatzkosten nach einem Unfall bis zu 2.500 Euro ersetzt. Auch bei dieser Produktlinie kann die Zusatzleistung „Umbau- und Umschulungsmaßnahmen“ gewählt werden: In diesem Fall zahlt die Württembergische 5.000 Euro für Umbau und Umschulungsmaßnahmen bei Unfällen mit schweren gesundheitlichen Dauerfolgen.

Eine Marktneuheit ist das Angebot der Württembergischen, bis zu 2.000 Euro für 20 effektive Einzelstunden mit einem persönlichen Trainer zu übernehmen, wenn nach einem Unfall Rehabilitations- und Fitnessmaßnahmen nötig sind. Diese Leistung ist eine Komponente des neu eingeführten Moduls „Fit & Aktiv“ in der Unfallversicherung „privat50plus“. Für Nachbarschaftshilfe, ebenfalls eine Komponente von „Fit & Aktiv“, bezahlt der Versicherer für die tägliche Unterstützung durch Nachbarn und Verwandte bis zu drei Wochen lang 20 Euro pro Tag. Die neu gestaltete „privat50plus“-Unfallversicherung richtet sich an Neu- und Bestandskunden; auch hier gilt der Mehrpersonennachlass.

Kontakt

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
D-70176 Stuttgart
Sarah Junginger
Externe Kommunikation
Social Media