Opel Space Shuttles: Reichlich Platz auch für die ganze Hundemeute

Ab in die Ferien: Der beste Freund des Menschen muss mit auf Tour - aber sicher! / Neuer Opel Zafira: Reisen par excellence für Mensch und Tier / Immer aufgeräumt und sauber: Opel Astra und Insignia Sports Tourer
Die glorreichen Sieben: Wenn im neuen Opel Zafira sieben menschliche Passagiere bequem Platz nehmen, dann ist auch noch reichlich Luft für sieben Golden Retriever-Welpen (lifePR) (Rüsselsheim, ) Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos. Frei nach Loriot bedeutet dies: Bei der anstehenden Wandertour in den Alpen oder dem Kurztrip an die stürmische See muss der beste Freund des Menschen einfach mit. Doch so einfach ist es in der Praxis eben nicht, wenn sich Passagiere, Koffer und Tiere in ein Fahrzeug zwängen. Dafür hält Opel seine Space Shuttles und einige clevere Accessoires wie Hundeschutzgitter, Kofferraumwendematten, Laderaumschalen sowie das FlexOrganizer®-Gepäcksystem bereit. Die besten Reisemobile für diesen Zweck heißen Opel Astra Sports Tourer (540 bis 1.630 Liter Laderauminhalt), Opel Zafira (152 bis 1.860 Liter) und Opel Insignia Sports Tourer (540 bis 1.530 Liter). Besitzer besonders großer Hunderassen – das sind beispielsweise Bernhardiner oder Irische Wolfshunde – können sich dann noch über die XXL-Lösungen mit Namen Opel Combo (bis zu 3.200 Liter) und Opel Vivaro (bis zu 5.900 Liter) freuen.

Nach der Straßenverkehrsordnung ist der Fahrer dafür verantwortlich, dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges durch die Ladung oder die Besetzung nicht beeinträchtigt wird – das gilt auch für Hunde. Für Reisen auf langen Strecken ist es für alle an Bord stressfrei und sicher, wenn der Vierbeiner seinen Platz im Gepäckabteil hat – am besten von den Passagieren durch ein stabiles Gitter getrennt. Denn im Falle eines Unfalles darf der Hund nicht zum Geschoss werden. Bei einem Aufprall mit 50 km/h kann kurzzeitig das Dreißigfache des Eigengewichtes auf den Körper wirken, so dass auch die Tiere selbst vor der Gefahr des nach vorne Schleuderns geschützt werden müssen.

Opel bietet daher für Hundebesitzer sichere und praktische Zusatzausstattungen an. Im Zafira bleiben mit dem maßgeschneiderten Hundeschutzgitter (226 Euro[1]) und den unterschiedlichen Gepäcksystemen (beispielsweise FlexOrganizer®-Trennnetz für 85 Euro, FlexRail®-Trennstange für 99,90 Euro) Reisetaschen wie auch Vierbeiner an ihrem dafür vorgesehenen Ort. Eine Laderaumschale mit Zafira-Logo (53,50 Euro) schützt das Fahrzeug auch vor einem pitschenassen Hund. Besonders die Herrchen und Frauchen von langhaarigen Freunden etwa der Rassen Golden Retriever (Fotos), Briard oder Collie werden dieses Accessoire sehr zu schätzen wissen.

Für den Astra Sports Tourer und den Insignia Sports Tourer bietet Opel ähnliche Transporthilfen an: Für den Astra kostet das Trenngitter 199 Euro, ebenso ist eine Kofferraumwendematte erhältlich, die mit einer hochwertigen teppichartigen Oberfläche auf der einen und einer wasserabweisenden Gummioberfläche auf der anderen Seite ausgestattet ist. Sie kostet 89,50 Euro. Beim Insignia sind es 230 Euro für das Hundeschutzgitter und 121 Euro für die wasserabweisende Laderaumschale.

Grundsätzlich benötigen Hunde zum entspannten Bordaufenthalt einen Platz, der groß genug zum bequemen Liegen und dabei stets gut belüftet ist – ohne dass es zieht! Nichts ist für den Vierbeiner jedoch schlimmer als Hitze im Auto. Daran muss besonders bei Pausen immer wieder gedacht werden, da sich moderne Autos mit ihrem großen Glasflächen sehr schnell aufheizen, sobald die Klimatisierung ausgestellt ist. Wenn die Familie sich also die Beine vertritt, kommt der Hund selbstverständlich mit. Soll einmal eine Sehenswürdigkeit entlang der Reiseroute besichtig werden, parkt man das Auto am besten in einer Tiefgarage mit Schattengarantie. Dort ist es ruhig, kühl und dunkel, so dass die Hunde solch einen Zwischenstopp in der Regel verschlafen.

Die Lieblingshunde des eingangs zitierten Humoristen Loriot waren bekanntlich die Möpse. Eine kleine, charakterstarke Rasse, die wenig Platz im Auto beansprucht und über die Loriot sagte: „Möpse sind mit Hunden nicht zu vergleichen. Sie vereinigen die Vorzüge von Kindern, Katzen, Fröschen und Mäusen.“ Allen eine gute Reise!

[1] Alle Angaben sind eine unverbindliche Preisempfehlung der Adam Opel AG

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. 

Kontakt

Adam Opel AG
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Michael Blumenstein
Assistant Manager, Produktkommunikation Opel Deutschland
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Social Media