Gebärdensprache – Geheimsprache?

Einblicke in die Welt der Gehörlosen im Rahmen der Buchpräsentation "Hand in Hand die Welt begreifen"
(lifePR) (Röthenbach, ) Am 24. Oktober 2016 ab 19:00 Uhr entführt Judit Nothdurft die Bibliotheksbesucher in die Welt der Gehörlosen und zeigt ihnen wie vielfältig, kreativ und ausdrucksvoll die Gebärdensprache ist. In ihrem Vortrag erklärt sie, was Hörbehinderung und Gehörlosigkeit eigentlich bedeutet, wie die Kommunikation in der Lautsprache und natürlich in der Muttersprache von Gehörlosen, in der Deutschen Gebärdensprache, klappt.

Anhand des Buches „Hand in Hand die Welt begreifen“ vom Klett Kinderbuchverlag können die Besucher neben dem Fingeralphabet auch gleich einfache Gebärden für den Alltag erlernen. Sie erfahren aber auch was die Gebärde für VIP-Persönlichkeiten wie Merkel, Löw oder Obama ist. Spätestens am Ende der Veranstaltung können sich die Besucher per Fingeralphabet vorstellen und in Gebärdensprache voneinander verabschieden.

Natürlich werden auch die Fragen des Publikums zur Gebärdensprache und Gehörlosenkultur beantwortet.

Judit Nothdurft hat sich mit ihrer Firma, der Judit Nothdurft Consulting, auf die Kommunikation mit Hörbehinderten und Gehörlosen spezialisiert. Sie berät seit 2007 bundesweit Unternehmen zu den Themen Inklusion, Barrierefreiheit und unterrichtet Kommunikation für Mediziner, Logopäden, aber auch in Unternehmen für Vorgesetzte und hörende Kollegen von Gehörlosen.

Vortrag: 24.10.2016
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Röthenbach an der Pegnitz
Geschwister-Scholl-Platz 1, 90552 Röthenbach an der Pegnitz
Eintritt: frei

 

Kontakt

Judit Nothdurft Consulting
Friedrich-Neuper-Straße 61
D-90552 Röthenbach
Judit Nothdurft
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media