Herbst-Tipps für Schwarzwaldurlauber

"Mystery-Walk" auf dem Schauinsland / "Empfohlene Weinhotels" im Schwarzwald / Märchentage in Bad Säckingen / "Das kalte Herz" im Kino / Renoviertes Berghaus Hochblauen / "Chrysanthema" in Lahr / Ferienprogramm im Vogtsbauernhof / "Mythos Wolf" im Haus de
Herbst-Tipps für Schwarzwaldurlauber © Berggeheimnis.com (lifePR) (Freiburg, ) „Mystery-Walk“ auf dem Schauinsland

Naturgenuss und Rätselspaß verspricht der neue „Mystery-Walk“ auf dem Freiburger Hausberg Schauinsland: Startpunkt ist die Talstation der Schauinslandbahn. Nach der Bergfahrt gibt es für das Team nur ein Ziel: Wieder runter kommen! Um den „Mystery-Walk“ erfolgreich zu absolvieren, muss das Team alle Rätsel lösen und die Hinweise miteinander kombinieren. Und das alles in 90 Minuten. Nur so gelangen die Teilnehmer an die Tickets zur Talfahrt. Ein Team besteht aus fünf bis zwölf Personen, der „Mystery-Walk“ kostet 19,50 Euro pro Person inklusive Berg- und Talfahrt. Mindestalter 12 Jahre. Wichtig sind festes Schuhwerk und die passende Kleidung für den 1284 Meter hohen Schauinsland. Infos und Anmeldung unter Tel. 07661.9019280, www.berggeheimnis.com

Hoch oben übernachten im Berghaus Hochblauen

Der Hochblauen im Markgräflerland erfreut sich schon lange großer Beliebtheit bei Drachen- und Gleitschirmfliegern, Mountainbikern und Wanderern. Seit Herbst lockt das renovierte Berghaus auf dem 1165 Meter hohen Gipfel nun auch wieder Übernachtungsund Restaurantgäste an: 14 Zimmer stehen zur Auswahl, das kulinarische Angebot ist mediterran geprägt. Der neue Besitzer hat das 1875 erbaute Anwesen sorgsam erneuert und den ursprünglichen Charme des Gebäudes bewahrt. Riesige Panoramafenster ermöglichen einen Blick auf die Alpen im Süden, die Vogesen im Westen und den Schwarzwald. Mehr Infos unter Tel. 07631.801500, www.markgraefler-land.com

19 „Empfohlene Weinhotels“ im Schwarzwald

Weininteressierte Urlauber können künftig in „Empfohlenen Weinhotels“ übernachten: In der Ferienregion Schwarzwald sind 19 Hotels mit dem Siegel der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) ausgezeichnet, das besondere Weinerlebnisse verspricht: eine umfangreiche Auswahl regionaler Weine, regelmäßige Weinproben, Events für weininteressierte Gäste und weintouristische Beratung durch einen geschulten Ansprechpartner. Die Bandbreite der Unterkünfte reicht von einfachen Landgasthöfen bis zu Luxushotels in der Kategorie Fünf-Sterne-Superior. Eine Liste der ausgezeichneten Hotels gibt es unter Tel. 0761.8964693, www.badische-weinstrasse.de

„Es war einmal…“: Märchentage in Bad Säckingen

Man nehme ein bisschen Fantasie, eine spannende Geschichte und ganz viel Kreativität: Und schon geht es bei den Märchentagen in Bad Säckingen am Südrand der Ferienregion auf Abenteuerreise. Die Innenstadt verwandelt sich vom 3. bis 6. November 2016 durch Aufführungen, Lesungen und Musicals in ein Wunderland voller Zwerge, Feen, Riesen, Ritter und edler Damen. Mehr Infos zum umfangreichen Programm unter Tel. 07761.56830, www.bad-saeckingen-tourismus.de

Drehort Schwarzwald: „Das kalte Herz“ im Kino

Nur mit einem „Herz aus Stein“ lässt sich skrupellos Geld verdienen: Den zeitlosen Stoff von Wilhelm Hauff um Raffgier und die Folgen hat Regisseur Johannes Naber neu verfilmt. Seine bildgewaltige Interpretation startet am 20. Oktober 2016 im Kino. Der aus Baden-Baden stammende Regisseur hat dafür Stars wie Frederick Lau, Moritz Bleibtreu, Milan Peschel und Henriette Confurius gewonnen und natürlich auch im Schwarzwald gedreht. Köhler, Holzfäller, Glasmacher und dunkle Sagengestalten sind die Akteure der Erzählung. Die Holz- und Glasindustrie prägte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts das Leben in Deutschlands höchstem Mittelgebirge. Mehr Infos zum Film, zum Hauff-Museum in Baiersbronn, zur „Kalten-Herz“-Ausstellung im Schloss Neuenbürg und zur Theater-Wanderung in Häg-Ehrsberg unter www.kultur-schwarzwald.info

Herbstliche Farbenpracht am Schwarzwaldrand

Tausende Chrysanthemen lassen die Lahrer Innenstadt vom 22. Oktober bis 13. November 2016 in üppiger Farbenpracht leuchten: Das europaweit einzigartige Open-Air-Blumenfestival „Chrysanthema“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Herbst-Poesie“. Ein ausgeschilderter Rundweg führt durch das farbenfrohe Blütenspektakel. Der Marktplatz wird zum Schauplatz für ein buntes Kultur- und Musikprogramm. Mehr Infos zu Angeboten und Führungen unter Tel. 07821.950210, www.chrysanthema.de

Buntes Ferienprogramm im Vogtsbauernhof

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach im mittleren Schwarzwald bietet auch in diesem Jahr ein buntes Herbstferienprogramm an: Vom 30. Oktober bis 1. November 2016 können Kinder ihr praktisches Geschick unter Beweis stellen: Jeweils von 11 bis 16 Uhr dürfen sie Rübengeister schnitzen, Senf herstellen und Kerzen ziehen. Vom 2. November bis 6. November 2016 steht Wissen im Vordergrund: Jeweils um 14 Uhr gibt es eine kindgerechte thematische Führung durch das Museum. Anschließend wird das jeweilige Thema in einem praktischen Teil vertieft. Mehr Infos zu Anmeldung und Kosten unter Tel. 07831.93560, www.vogtsbauernhof.de

Mythos Wolf: Ausstellung im Haus der Natur

Kommt er wieder – oder ist er schon da? Nachdem der Wolf vor rund 150 Jahren in Baden-Württemberg ausgerottet worden war, gab es schon 2015 wieder erste sichere Nachweise der Tiere im Ländle. Die Ausstellung „…und wenn der Wolf kommt? – Alte Mythen und neue Erfahrungen“ will darüber aufklären, wie ein möglichst konfliktfreies Miteinander von Mensch und Wolf in der modernen Kulturlandschaft aussehen kann. Interaktive Elemente und große Illustrationen machen die Schau im Haus der Natur am Feldberg auch für Kinder interessant. Die kostenlose Ausstellung ist bis Ende Dezember 2016 zu sehen. Mehr Infos unter Tel. 07676.933610, www.naturpark-suedschwarzwald.de
 
  

Kontakt

Schwarzwald Tourismus GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 8b
D-79100 Freiburg
Michael Gilg
Presseteam Schwarzwald Tourismus GmbH

Bilder

Social Media