Die verrocchio-Ausbildung zum Innovation Coach Master

Wie können Führungskräfte oder Mitarbeiter die Innovationskultur eines Unternehmens verbessern? Das verrocchio Institute for Innovation Competence hat die Antwort
Wie können Führungskräfte oder Mitarbeiter die Innovationskultur eines Unternehmens verbessern? Das verrocchio Institute for Innovation Competence hat die Antwort (lifePR) (Düsseldorf, ) Vor vielen Jahren hat sich der Begriff „Human Resources“ eingebürgert. Dennoch liegt eine erfolgskritische Ressource in vielen Unternehmen noch immer brach: die interne Innovationskultur. Mit der Ausbildung zum Innovation Coach Master schafft das Düsseldorfer verrocchio Institute for Innovation Competence hier Abhilfe.

Für wen eignet sich die Ausbildung? „Führungskräfte und Mitarbeiter, die mit gezieltem Know-how die Innovationskultur nachhaltig verbessern wollen“, erklärt Benno van Aerssen, einer der beiden Gründer des Instituts. „Das kann in einer einzelnen Abteilung geschehen, aber auch das ganze Unternehmen umfassen.“

Zu den Themen gehört unter anderem die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, Early Prototyping und Kommunikation in Innovationsprozessen. „Das Wort ‚Innovation’ hat sich in den letzten Jahren zu einem Modebegriff entwickelt“, so Christian Buchholz, die andere Hälfte des Gründerduos. „Wir möchten Menschen das Handwerkszeug geben, Innovation konkret im Unternehmenskontext anzuwenden.“

Wer sich am verrocchio Institute als Innovation Coach Master zertifizieren lassen will, sollte bereits die Ausbildung zum Innovation Practitioner abgeschlossen haben. Die nächsten Termine finden am 29. und 30. März (1. Teil) und am 26. und 27. April (2. Teil) in Düsseldorf und Florenz statt. Mehr Informationen dazu gibt es auf http://www.innovationcoach.de/inhalt/module/
Näher Informationen zum verrocchio Institute for Innovation Competence unter: www.verrocchio-institute.com

Und hier geht es zur ursprünglichen Meldung.

Kontakt

Verrocchio Institute for Innovation Competence GmbH
Achillesstr. 10
D-40545 Düsseldorf
Christian Buchholz

Bilder

Social Media