Park-Klinik Weißensee
Schönstraße 80
D-13086 Berlin
Die Park-Klinik Weißensee ist ein Krankenhaus der Akut- und Regelversorgung mit einer Notaufnahme in privater Trägerschaft. Die Klinik verfügt über 350 Betten. Rund 700 Mitarbeiter versorgen jährlich etwa 15.000 Patienten stationär und behandeln rund 28.000 Notfälle. Mit ihren Fachabteilungen, Allgemein-, Viszeral- und minimal-invasiven Chirurgie, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Bildgebenden Diagnostik, Plastische und Ästhetische Chirurgie / Handchirurgie, Gynäkologie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde / Plastische Operationen, Innere Medizin - Gastroenterologie, Innere Medizin - Rheumatologie, Innere Medizin - Kardiologie, Neurologie sowie Orthopädie und Unfallchirurgie versorgt die Park-Klinik Weißensee nicht nur Patienten aus den umliegenden Bezirken, sondern je nach Spezialisierung weit darüber hinaus.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité bildet die Klinik Medizinstudenten im praktischen Jahr aus. In Kooperation mit dem Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen Berlin-Brandenburg e.V. werden Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen sowie Operationstechnische Assistenten und Assistentinnen ausgebildet.

Auf dem Gelände der Park-Klinik Weißensee befinden sich ebenfalls die Tochtergesellschaften der Klinik mit weiteren medizinischen und therapeutischen Dienstleistungen. Dazu gehören das Therapiezentrum als Physiotherapie für die stationäre und ambulante Behandlung, die ambulante Hauskrankenpflege Park Vital - Pflege zu Hause, das Medizinische Versorgungszentrum sowie das Diagnostiklabor.

Die gesamte Klinik ist nach KTQ® (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zertifiziert - das Brustkrebszentrum, das Gynäkologische Krebszentrum und das Darmkrebszentrum zusätzlich von der Deutschen Krebsgesellschaft.

Die 'Kunsttherapie Berlin', ein Kolleg für Weiterbildung und Forschung, hat ihren Sitz in der Park-Klinik. In einem 3-jährigen Teilzeitstudiengang werden Kunsttherapeuten ausgebildet. Der Studiengang ist an die Kunsthochschule Weißensee angebunden und schließt mit dem Master of Arts (M.A.) ab.