Opel Agila ecoFLEX wertstabilster Micro-Van

Fachmagazin AutoBild verleiht dem kleinsten Opel den Titel "Wertmeister 2010"
Der Opel Agila 1.0 ecoFLEX ist mit einem Restwert von 55 Prozent nach vier Jahren der wertstabilste Van auf dem deutschen Markt (lifePR) (Rüsselsheim, ) Der Opel Agila 1.0 ecoFLEX ist mit einem Restwert von 55 Prozent nach vier Jahren der wertstabilste Van auf dem deutschen Markt. Dafür hat das Fachmagazin AutoBild dem kompakten, geräumigen Fünfsitzer den Titel "Wertmeister 2010" in der Kategorie Micro-Vans verliehen. Ermittelt wurden die Werte vom renommierten Marktforschungsinstitut Bähr & Fess Forecasts, das für die Micro-Van-Klasse eine Laufleistung von 46.000 Kilometern innerhalb von 48 Monaten als Bewertungskriterium ansetzte.

Mit einer parklückenfreundlichen Außenlänge von 3,74 Metern und einem Wendekreis von nur 9,6 Metern ist der Agila der ideale Partner für die Stadt. Die hohe Sitzposition sorgt für guten Überblick und mit ein paar Handgriffen läßt sich der kleine Fünfsitzer blitzschnell in einen Transporter mit ebener Ladefläche und einem Maximalvolumen von 1050 Litern verwandeln. Der Agila ecoFLEX mit 48 kW/65 PS kostet in der Basis-Version 10.130 Euro. Darüber hinaus stehen noch ein weiterer 1.2 Liter-Benzinmotor mit 63 kW/86 PS und ein 1.3 CDTI-Dieselaggregat mit 55 kW/75 PS zur Auswahl.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Manfred Daun
Adam Opel GmbH
Pressestelle

Bilder

Social Media