Neue Infos und noch mehr Service im Wanderbaren Deutschland

(lifePR) (Kassel, ) Kompakte Infos zum Thema GPS, neue Serviceangebote zum Planen einer Wanderung und ein attraktives Gewinnspiel zu 5 Jahre "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland"- das sind die neuen, aktuellen Angebote auf www.wanderbares-deutschland.de, dem Tourenportal des Deutschen Wanderverbandes.

Neuer Infobereich "Wandern und GPS"

Der Deutsche Wanderverband und sein Kooperationspartner Garmin bieten auf www.wanderbares-deutschland.de ab sofort einen neuen Infobereich "Wandern und GPS". Hier werden die wichtigsten Infos zur Nutzung der satellitengesteuerten Navigation gegeben und zentrale Fragen beantwortet, wie beispielsweise: Was sind die Unterschiede zur Autonavigation, was muss ein GPS-Gerät für Wanderer können, wo sind die Grenzen der GPS-Navigation? Außerdem geben der Deutsche Wanderverband, die Deutsche Wanderjugend und Garmin Empfehlungen für ein naturverträgliches Geocaching, der modernen Schatzsuche mit Hilfe von GPS-Geräten. Mit den Empfehlungen wollen die Kooperationspartner alle Geocacher zu einem Naturerlebnis im Einklang mit den Belangen des Naturschutzes ermuntern.

5 Jahre "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland"

Zum 5-jährigen Jubiläum der Qualitätsinitiative für besonders wanderfreundliche Gastgeber hat der Deutsche Wanderverband ein Gewinnspiel mit attraktiven Übernachtungsgutscheinen gestartet. Das Jubiläums-Gewinnspiel ist veröffentlicht unter www.wanderbaresdeutschland.de. Bis zum 31.12.2010 locken attraktive Gutscheine für
Übernachtungen bei Qualitätsgastgebern der ersten Stunde. Das Logo "Wanderbares Deutschland" an der Eingangstür eines Gastgebers signalisiert den Wanderern einen umfassenden Service, zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse. Die "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" sind vom Deutschen Tourismusverband als "Qualitätsinitiative im Deutschlandtourismus" anerkannt.

Neuer Service für die Planung von Wandertouren

Das Tourenportal www.wanderbares-deutschland.de bietet ab sofort noch mehr interaktive Details. Alle Fernwanderwege sind in Tagesetappen unterteilt, zu denen Höhenprofile abrufbar sind. Diese zeigen nicht nur Start- und Endpunkt, geographische Koordinaten sowie Entfernungen und Höhenmeter, sondern auch nahegelegene Ortschaften und deren Postleitzahlen. Zu den 31 "Qualitätswegen Wanderbares Deutschland", die detailliert dargestellt sind, werden für alle Etappen nun auch GPS-Tracks angeboten. "Einfach die Daten der offiziellen Wegeverläufe der wegebetreuenden Organisationen herunterladen, aufs GPS-Gerät übertragen und sich dann sicher im Gelände leiten lassen", empfiehlt Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes.

Zusammen mit den bewährten bisherigen Angeboten zu den Wegen sind nun alle wichtigen Infos für die Planung einer Wanderung auf www.wanderbares-deutschland.de dargestellt. Dazu gehören beispielsweise Wegebeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten und Kontaktadressen, Kartendarstellung als Relief oder Satellitenbild, die Verknüpfung der Wege mit den Einträgen in der Internet-Enzyklopädie Wikipedia sowie mit den Fotos (beispielsweise zu Sehenswürdigkeiten) der Bilddatenbank Panoramio. Und ganz wichtig: die Adressen und Angebote der "Qualitätsgastgeber Wanderbares-Deutschland".

Kontakt

Deutscher Wanderverband
Kleine Rosenstr. 1-3
D-34117 Kassel
Ingo Seifert-Rösing
Deutscher Wanderverband
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Social Media