Werkstoff-Fachtagung 20.11.- und 21.11.2007

Mit neuen Werkstoffen zu innovativen Produkten / Intelligente Materialien als Schlüssel zum Markterfolg
(lifePR) (Lüdenscheid, ) Die Entwicklung und der Einsatz intelligenter Materialien ist eine der Schlüsseltechnologien zur Sicherung und Ausbau des Produktionsstandortes Deutschland und zunehmend ein wichtiger Bestandteil der Wertschöpfungskette. Grundsätzlich gilt, dass Zusammenspiel zwischen Materialentwickler und Unternehmen zu stärken. Nur wer die Möglichkeiten des Marktes und der Rohstoffentwicklung (er-)kennt ist in der Lage, innovative und marktgerechte Produkte zu positionieren. Hierzu bedarf es zwischen technologischer Entwicklung bzw. Wissenschafts-Know-how und der unternehmerischen Praxis zu vermitteln und möglicherweise selbst innovative Werkstoffentwicklungen anzustoßen.

Vor diesem Hintergrund wird das Kunststoff-Institut Lüdenscheid am 20.11. und 21.11.2007 die Werkstoff-Fachtagung durchführen. Das Institut möchte die Gelegenheit nutzen, im Nachgang der diesjährigen K-Messe in Düsseldorf aktuelle Materialentwicklungen aufzugreifen und somit einen geeigneten Rahmen für den gezielten Informationsaustausch zu ermöglichen. Beiträge mit dem Schwerpunkt der High-Performance Polymere werden ebenso präsentiert, wie Themen aus dem Bereich der Nachwachsenden Rohstoffe, die neben den klassischen, erdölbasierten Systemen zunehmend in den Fokus der kunststoffverarbeitenden Industrie rücken.

Zwei weitere Themenblöcke werden sich mit den Schwerpunkten der Sensortechnik und der Nanotechnik auseinandersetzen. Ergänzt wird das Programm mit dem Thema REACh vor dem Hintergrund der Umsetzung in der täglichen Praxis mittelständischer Kunststoffverarbeiter.

Kontakt

Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Karolinenstraße 8
D-58507 Lüdenscheid
Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Social Media