Schlussbericht MY MUSIC

15.600 Besucher kamen zur ersten Musik-Expo nach Friedrichshafen – Zweite MY MUSIC vom 14. bis 16. November 2008
MY MUSIC (lifePR) (Friedrichshafen, ) MY MUSIC mit guter Premiere: Nächster Auftritt im Herbst 2008

Der erste Auftritt war vielversprechend, die Rufe nach einer Zugabe waren deutlich zu hören. Die Planungen für den zweiten Auftritt der MY MUSIC im Herbst 2008 laufen bereits auf Hochtouren. "Wir haben aus Musikerkreisen viele lobende Worte gehört, das Konzept der neuen Musik-Expo kam bei Ausstellern und Musikern sehr gut an", freuten sich Messechef Klaus Wellmann und das MY MUSIC-Team. Die nächste MY MUSIC findet von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. November 2008 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.

"Wir haben diesen Termin gewählt, weil wir glauben, dass wir im November noch mehr Menschen zum Besuch der Messe motivieren können. Wir sind überzeugt, dass nach der MY MUSIC viele Menschen in die Fachgeschäfte gehen und sich zu Weihnachten mit Musikinstrumenten eindecken," stellt Klaus Wellmann fest.

Bei der ersten Veranstaltung fand jeder Besucher "seine Musik" (My Music): Streicher, Zupfer, Bläser, Drummer, Sänger, die Freunde der Gitarren und der Tasteninstrumente kamen bei der Premiere des Musik-Events auf ihre Kosten. In der Musikszene stieß die neue Musik-Expo auf eine gute Resonanz: Insgesamt 15.600 Besucher ließen sich vom umfangreichen Angebot der 260 Aussteller aus acht Ländern inspirieren.

Zahlreiche Workshops, der My Band Contest und Live-Konzerte unter anderem mit den Big Bands der Bundeswehr und der Polizei, den Blaskapellen aus der Region in der Meckatzer Arena und dem Kindermusical sorgten für Begeisterung. Für die Musiker stand ein breites Angebot zur Verfügung, das nach Lust und Laune getestet und ausprobiert werden konnte.

Es war wirklich nicht zu überhören: In den Messehallen wurde leidenschaftlich gezupft, getrommelt und in die Tasten gehauen. Da wirbelten die Sticks und Schlagzeuger lieferten sich lautstarke spontane Drum-Sessions. E-Gitarren erklangen, Posaunen und Trompeten durften ausprobiert werden, an den Flügeln und Pianos übten Kinder wie in der Klavierstunde. "Es klang zeitweise wie in einem riesigen Orchestergraben", lautete ganz treffend eine Schlagzeile in den Medien. Das musizierende Publikum konnte sich selbst einstimmen, "interaktiv" heißt das auch so schön. Bei den vielen Workshops mit Drummerstars und Gitarren-Freaks, Gesangsexperten und Freunden der eher sanfteren Streichinstrumente konnten sich die Besucher aktiv einbringen und für sich selbst viele neue musikalische Eindrücke gewinnen. Ein Musikliebhaber brachte es sicherlich auf den Punkt: "Ich habe Musik nicht nur gehört, ich war mittendrin."

Ausstellerstimmen zur MY MUSIC 2007:

Willy Kurath, Inhaber, Willson, Band-Instrumants Switzerland

"Wir sind mit dem Verlauf der ersten MY MUSIC sehr zufrieden. Die MY MUSIC ist eine tolle Messe für den Musiker. Die Messe in Friedrichshafen bietet ein angenehmes Ambiente und die Organisation ist sehr gut. Bei der nächsten MY MUSIC sind wir wieder dabei."

Erich Lange, Instrumentenbauer und Inhaber, Musikhaus Lange, Ravensburg

"Fürs erste mal ist die MY MUSIC eine Top-Messe. Wir bekamen ein gutes Feedback von der Besucherseite. Meine Kollegen der Blasmusikbranche, mit denen ich Gespräche führte sind ebenfalls sehr zufrieden und werden im nächsten Jahr wieder mit dabei sein. Ich bin mit dem Verlauf sehr zufrieden."

Ellyn Lindquist, Produktmanagement, Breedlove (USA, Oregon), Gitarrenhersteller:

"Unserer Motivation nach Deutschland zur MY MUSIC zu kommen war insbesondere, den deutschen und europäischen Händler-Verteiler zu erweitern. Sollten wir im nächsten Jahr wieder kommen, dann hoffen wir auf mehr Internationalität. Interessant für uns und den interessierten Händler ist der Aspekt, dass er vor Ort testen und bereits am Stand Instrumente ordern kann."

Carolin Hilzinger, Firma Roland Meinl, Musikinstrumente:

"Die ersten beiden Messetage waren zwar sehr ruhig, aber die Kunden an unserem Stand waren sehr interessiert und wir hatten Gelegenheit, lange Beratungsgespräche zu führen. Im Vergleich zu anderen Musikmessen hat der interessierte Musiker die Möglichkeit, unser komplettes Sortiment kennen zu lernen und zu testen. Über den massiven Zulauf am Wochenende waren wir sehr begeistert. Wir können uns gut vorstellen, im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein. Die Organisation und Betreuung seitens der Messe waren sehr gut."

Thomas Rundel, Inhaber und Geschäftsführer RUNDEL Musikverlage GmbH:

"Wir waren darauf eingestellt, dass die Messe in den ersten beiden Tagen eher verhalten angelaufen ist, aber uns ist klar, dass man einem Neuprojekt zwei bis drei Chancen einräumen muss. Fürs erste sind wir sehr zufrieden. Ein besonders Lob geht an die Projektleitung, die sehr bemüht ist, auf die Bedürfnisse ihrer Aussteller einzugehen. Wir sind auf der nächsten MY MUSIC wieder dabei."

Gisbert Merk, Firma Höfner, Gitarren und Streichinstrumente:

"Wir sind sehr zufrieden, auch wenn der Publikumszulauf bis Freitagmittag eher verhalten war. Sehr erfreulich war für uns, dass das Durchschnittsalter unserer Kunden sehr niedrig war; das lässt auf eine musikalische Nachwuchsgeneration hoffen. Im Vergleich zur Musikmesse in Frankfurt bietet die MY MUSIC ein tolles Podium, um eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, was für den Handel dringend nötig ist. Wir sind bei der zweiten Auflage der MY MUSIC wieder dabei."

Thorsten Schulz, Musikland Baden-Württemberg, Geschäftsführer Deutscher Harmonika Verband

"Das war eine super Messe. Wir sind begeistert und haben an unserem Stand viele gute Gespräche geführt. Unterm Dach des Standes Musikland Baden-Württemberg präsentierten sich insgesamt 12 Verbände mit insgesamt 500.000 Mitgliederrn. Die My Music ist eine ausgezeichnete Infoquelle und bietet einfach Platz für viel Musik.

Kontakt

Messe Friedrichshafen GmbH
Neue Messe 1
D-88046 Friedrichshafen
Messe Friedrichshafen
Presseabteilung

Bilder

Social Media