Hagenbecks Vögel mal ganz nah

(lifePR) (Hamburg, ) NABU lädt vom 20. bis 22. Mai zu Vogel- und Optikwochenende HanseBird im Hamburger Tierpark Hagenbeck ein / Bunte Unterhaltung für die ganze Familie, anspruchsvolle Vorträge und zahlreiche Optik-Hersteller

Der Vorsitzende des NABU Hamburg, Alexander Porschke, Tierpark-Chef Joachim Weinlig-Hagenbeck sowie Senatorin Jutta Blankau (Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt) eröffneten heute die HanseBird im Tierpark Hagenbeck. Bis zum 22. Mai heißt es dort "Die Welt der Vögel erleben, entdecken und fotografieren". Der Veranstalter, der NABU Hamburg, bietet vor der einzigartigen Kulisse des Tierparks Hagenbeck mit mehr als 1.850 Tieren aus 210 Arten ein abwechslungsreiches Programm für Vogelfreunde und solche, die es werden wollen.

"Wir bieten mit der HanseBird sowohl Familien als auch den versierten Vogelkennern ein buntes Programm", verrät Alexander Porschke. "Gerade im Jahr der Umwelthauptstadt möchten wir über die Freude an den Vögeln für Naturschutz werben und das Bewusstsein für die Vielfalt und die Schönheit unserer Natur stärken. Der Tierpark ist hierfür der ideale Ort." Bei einem Rundgang mit dem NABU-Vorsitzenden über das Messegelände zeigten sich sowohl die Senatorin als auch der Tierpark-Chef von dem Konzept überzeugt. Senatorin Jutta Blankau: "Wer an diesem Wochenende nicht die HanseBird besucht, verpasst etwas. Hier kann man, auch dank der hervorragenden Optik, mit Spaß die Natur entdecken und viel Neues über unsere Vögel und die Natur erfahren. Ich freue mich, dass die HanseBird gerade im Jahr der Umwelthauptstadt noch besser geworden ist." Joachim Weinlig-Hagenbeck: "Toll, dass wir im zweiten HanseBird-Jahr weit mehr Aussteller begrüßen können als noch 2010. Unser Tierpark mit seiner z entralen Lage, dem alten Baumbestand und den vielen heimischen und exotischen Arten bietet der HanseBird und dem NABU ideale Voraussetzungen, um die Menschen für den Natur- und Artenschutz zu begeistern."

Auf der HanseBird stellen, neben Hauptsponsor Carl Zeiss Sports Optics, zahlreiche weitere namhafte Hersteller von Ferngläsern, Spektiven, Kameras und Objektiven ihre Produkte aus. Tobias Hinsch vom NABU Hamburg, der die HanseBird organisiert: "In diesem Jahr haben wir einen eigenen Bereich für Naturfotografen. Wie auch bei der Beobachtungsoptik haben Interessierte den Vorteil, dass sie unterschiedliche Marken unter Live-Bedingungen testen und vergleichen können." Wer schon fest entschieden ist, kann auch gleich vor Ort kaufen.

Darüber hinaus informiert der Aussteller Globetrotter Ausrüstung über wetterfeste Kleidung, das passende Schuhwerk und weiteres Zubehör für Touren draußen in der Natur. Auf die Besucher warten weiterhin Informationen über Naturreisen und Ausflugszentren, etwa vom NABU-Wasservogelreservat Wallnau oder dem Weltvogelpark Walsrode. Künstler präsentieren Naturbilder und Fachverlage ihre Publikationen.

Weiterhin stehen vogelkundliche Veranstaltungen mit auf dem Programm der HanseBird, u.a. durchgeführt von dem Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal oder Peter Restorff, pensionierter Chef-Tierpfleger von Hagenbeck. Mit Fachvorträgen vertreten sind am Samstag der Ornithologe und Buchautor Dr. Einhard Bezzel und Prof. Dr. Klaus Hinsch. Sie geben Tipps zum Vogelbeobachten bzw. berichten von "Licht- und Farbphänomene in der Natur". Am Sonntag hält Prof. Dr. Franz Bairlein vom Institut für Vogelforschung in Wilhelmshaven den Vortrag "Faszination Vogelzug. Mit Zugvögeln unterwegs" und Alexander Mitschke vom Arbeitskreis an der Staatlichen Vogelschutzwarte Hamburg beschäftigt sich in seinem Beitrag mit den "Vögeln im Zentrum der Großstadt - Lebensraum City".

Andere Beiträge lassen die Herzen von Naturfotografen und Reiselustigen höher schlagen. Am Samstag entführt der Fotojournalist Dirk Bleyer seine Zuschauer nach Südafrika ("Von Kapstadt bis zum Krügerpark"), noch weiter südlich, bis in die Antarktis, geht es mit Polarexperte und Expeditionsleiter Sven Achtermann ("Der extreme Kontinent"). Am Sonntag ermöglichen die Naturfotografen und Abenteurer Patrizia Köhler und Joe Häckel Einblicke ins "Reich der Biber".

Zudem finden an allen drei Messetagen Foto-Touren durch den Tierpark Hagenbeck statt. Dabei geben erfahrene Fotografen Ratschläge zur Wahl von Perspektiven, Belichtungszeiten, Blenden, Objektiven und mehr.

Alle Aussteller, Veranstaltungen und viele weitere Informationen gibt es unter www.hansebird.de

Kontakt

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
Klaus-Groth-Straße 21
D-20535 Hamburg-Borgfelde
Social Media