Kreishaus für Rollstuhlfahrer noch besser erreichbar

(lifePR) (Osnabrück, ) Bauliche Verbesserung im Kreishaus: Alle Behindertenfahrstühle sind jetzt auf den neuesten Stand der Technik gebracht worden, damit Rollstuhlfahrer die Lifts auch ohne Begleitperson benutzen können. "Wir haben hier gern investiert, um die Kreisverwaltung auch für die Mitbürgerinnen und Mitbürger mühelos erreichbar zu machen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind", so der Erste Kreisrat Stefan Muhle. Die Landkreis-Auszubildende und Rollstuhlfahrerin Patricia Großerichter nahm einen der modernisierten Fahrstühle unter den Augen von Projektleiter Michael Kurek (von links), Schwerbehindertenvertreter Hubert Meyer und Erstem Kreisrat Stefan Muhle in Betrieb.

Kontakt

Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
D-49082 Osnabrück
Social Media