Opel Ampera: Selbstbewusste Werbekampagne bereitet Marktstart vor

Breit angelegte, medienübergreifende Kampagne betont Einzigartigkeit des Elektrofahrzeugs
Opel Ampera: Mit einer medienübergreifenden Werbekampagne bringt Opel die Pionierrolle des ersten voll alltagstauglichen Elektroautos eines deutschen Herstellers nun auch der breiten Öffentlichkeit nahe. Aufmerksamkeitsstark tritt die Kampagne auch in der Außenwerbung auf. Ein 55 mal 22 Meter (1210 m2) großes Ampera- Megaposter am Berliner Alexanderplatz fordert künftig auf: „Fahren Sie gegen den Strom. Mit Strom.“ (lifePR) (Rüsselsheim, ) Bereits vor dem Marktstart erregt der Opel Ampera großes mediales und öffentliches Interesse und gewinnt zahlreiche Auszeichnungen. Erst vor knapp einer Woche konnte er den international renommierten "ÖkoGlobe 2011" gewinnen. Mit einer medienübergreifenden Werbekampagne bringt Opel die Pionierrolle des ersten voll alltagstauglichen Elektroautos eines europäischen Herstellers nun auch der breiten Öffentlichkeit nahe. Die europaweiten Marketingaktivitäten bereiten die Ampera-Einführung Mitte November vor und bespielen die öffentlichkeitsstarken Kanäle. Dazu gehören TV-, Print-, Online- sowie Außen-, Handels- und Direktwerbung.

Ein Schwerpunkt der vielschichtigen Werbeaktion ist ein 30-sekündiger Fernsehspot, der ab morgen in Deutschland ausgestrahlt wird. Der Spot stellt in Analogie zu drei Ausnahmesportlern das Alleinstellungsmerkmal des Ampera in den Vordergrund. Er kann - anders als bisherige Elektrofahrzeuge - mit dem Range-Extender ohne Stopp mehr als 500 Kilometer weit fahren und sprengt damit bestehende Reichweitengrenzen. Ultramarathonläufer Scott Gordon Jurek, Extremkletterer Steve House und Apnoetaucher William Trubridge laden den Werbekurzfilm mit ihren außergewöhnlichen Leistungen emotional auf und unterstreichen zusammen mit dem Ampera die Botschaft: Nur wahre Pioniere gehen weiter als alle anderen zuvor. "Im Spot sprengt der Ampera mit seiner gegenüber bisherigen Elektromobilen deutlich verlängerten Reichweite bestehende Grenzen der Elektromobilität und gelangt damit - wie die drei menschlichen Protagonisten - an einen Punkt, den niemand zuvor erreicht hat", betont Alain Visser, Opel-Vorstand Vertrieb, Marketing und Aftersales.



Originelle Werbeideen mit klaren Botschaften begleitet von Social-Media-Aktionen

Die Printanzeigen machen dem Betrachter mit prägnanten Statements wie "Fakt nicht Fiktion" oder "Klassenerster." auf den ersten Blick klar, dass der Ampera ein Elektroauto ist, das voll alltagstauglich und seinen Wettbewerbern "Elektrisch voraus" ist. Die Anzeigen sind im neuen Opel-Kommunikationsdesign gestaltet, das zusammen mit der Partneragentur Scholz & Friends entwickelt wurde.

Aufmerksamkeitsstark tritt die Kampagne auch in der Außenwerbung auf. Ein 55 mal 22 Meter (1210 m2) großes Ampera-Megaposter am Berliner Alexanderplatz fordert künftig auf: "Fahren Sie gegen den Strom. Mit Strom." Ergänzt wird die Plakatwerbung unter anderem durch Litfaßsäulen, die eigens umgestaltet werden, um in Form von überdimensionalen Batterien für das neue Elektrofahrzeug werben.

Ein weiterer wichtiger Kanal der Werbeaktivitäten ist das Internet. Neben "klassischen" Online-Anzeigen spielen hier beispielsweise der Opel Ampera Energy Hub und Social-Media-Plattformen wie Facebook eine wichtige Rolle. Während zukünftig auch eine Ampera-Smartphone-App nützliche Service-Informationen rund um das elektrische Fahren mit dem Ampera bereithält, macht der Ampera-Blog den direkten Dialog mit Opel-Entwicklern möglich.

Der Ampera ist seit dem 4. Juli bestellbar und wird in Deutschland zunächst zu einem Preis von 48.200 Euro in einer exklusiven ePionier Edition angeboten. Dieses Modell wird vollausgestattet sein und bietet unter anderem ein Navigations Audio-Paket mit Bose Sound System, Rückfahrkamera inklusive Parkpilot, Lederausstattung inklusive Sitzheizung, Diebstahlwarnanlage und die Dreischicht-Metallic Lackierung im exklusiven Opel Ampera Lithium-Weiß. Im November steht der Ampera beim Opel-Händler. Opel geht von einem Absatz von bis zu 10.000 Einheiten im ersten kompletten Verkaufsjahr 2012 aus.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Patrick Munsch
Manager Opel Product & Lifestyle Communications Germany

Bilder

Social Media