Basta

Nur am 28. und 29. Januar 2008 Dinnerbestuhlung
Basta (lifePR) (München, ) Heute Mittag, am 3. Dezember 2007, verwandelten die fünf Jungs von BASTA die Tanzschule im Deutschen Theater in einen Konzertsaal der besonderen Art: Die fünf Mitglieder William Wahl, Andreas Hardegen, Thomas Aydintan, René Overmann und Werner Adelmann rissen die anwesende Münchner Presse zu Lachsalven hin.

Kein Wunder, denn alle fünf Kölner haben es in sich: Sie haben Charme, sie sind begnadete Sänger, sie haben einen unglaublich schrägen Witz, sind intelligent, ironisch, sarkastisch uns sympathisch, dabei trotzdem Kumpels, cool – und sie sehen auch noch klasse aus!

BASTA wurde 2000 gegründet und befinden sich seitdem unaufhaltsam auf dem Weg nach oben. 160 Tage im Jahr stehen sie auf ihrem natürlichen Lebensraum, der Bühne. Die lange Ochsentour quer durch Deutschland hat sich ausgezahlt! Vier Alben gibt es bisher, jedes verkauft sich besser als der Vorgänger. Mit dem neuen "Wir sind wie wir sind" haben sie gerade die Verkaufscharts geentert. Ihr gesamtes Repertoire (mit minimalen Ausnahmen wie der aktuellen Weihnachts-CD "Schinkenpelz", bei dem nur die Worte aus ihrer Feder stammen) schreiben sie selbst, denn "wir wollen keine halbgaren Sachen auf die Bühne bringen, deshalb handelt es sich bei unseren Liedern und Texten tatsächlich um sehr viel Arbeit," so Bassist Andreas Hardegen.

Gut 1.000 Zuschauer haben BASTA bei ihrem letzten Auftritt im Deutschen Theater gesehen, die Chancen stehen gut für eine weitere Steigerung. Man sollte oder besser man DARF BASTA nicht verpassen, wenn man einen Abend lang richtig entspannen und ablachen will!

Kontakt

Deutsches Theater München Betriebs-GmbH
Schwanthalerstraße 13
D-80336 München
Christina Zopp
Pressestelle
Presse-Referentin

Bilder

Social Media