Stolzer Nachwuchs: Lehrlinge präsentierten in Essen „ihr“ Auto

Abt Sportsline 2007
Stolzer Nachwuchs: Lehrlinge präsentierten in Essen (lifePR) (Kempten, ) Mehr als „nur“ die normale Arbeit bei Abt: Drei Auszubildende im dritten Lehrjahr bauen ihr eigenes Tuning-Auto auf und zeigen, dass sie allen Anforderungen ihres zukünftigen Traumjobs gewachsen sind. Die drei Kemptener werden beim weltweit führenden Veredler von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns zum KFZ-Mechatroniker ausgebildet. Für die autobegeisterten Jungs geht damit ein Traum in Erfüllung: Sie arbeiten bei einem Elite-Betrieb. Denn Abt Sportsline setzt aus Tradition auf Fortschritt und technische Innovation. Daher liegt dem renommierten Allgäuer Unternehmen das Thema „Ausbildung“ besonders am Herzen, wie Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt betont: „Der Nachwuchs ist unsere Zukunft, daher ist die gezielte Förderung unserer Azubis eine Kernaufgabe, die wir sehr ernst nehmen.“ Dass von den Jugendlichen viel verlangt wird, ist dabei selbstverständlich, denn bei Abt wird engagiert und gründlich gearbeitet. Dafür ist die Ausbildung vielfältig und profund. Jeder Mitarbeiter hat den Anspruch, Perfektion abzuliefern, verinnerlicht. Dies gilt auch für Christoph Dopfer und seine beiden Mechantroniker-Kollegen Maximilian Schrenker und Christian Stollberg. Sie sind eben echte „Äbte“.

Auf der diesjährigen ESSEN MOTOR SHOW haben die drei Abt-Jungs „ihren“ SEAT Leon vorgestellt. Ein Auto, bei dem sie nicht nur selbstverantwortlich Abläufe planen und zielgenau arbeiten mussten, sondern auch gemeinsam Dinge bewerkstelligen, die nicht zu ihrem Alltag in der Werkstatt gehören. Wie zum Beispiel der Einbau einer komplexen Multimediaanlage von Blaupunkt. Gemeinsam mit dem Technologiepartner Recaro ersannen sie eine Lösung für eine geeignete Sitzkonsole, denn für den SEAT Leon wird diese beim Kirchheimer Sitzhersteller gerade erst entwickelt. Das Gestühl im Azubi-Fahrzeug ruht nun auf einer umgebauten Konsole vom Audi A3. Die Montage der Abt-Anbauteile, das extra für diesen SEAT entwickelte Pro-Street-S-Gewindefahrwerk von Eibach, die Abt-Auspuffanlage stellten die Jungs nicht vor Probleme. Genauso wenig wie das Lenkrad von raid, obwohl beim Einbau auf die Airbags geachtet werden musste. Aber Christian, Maximilian und Christoph sind längst an die bei Abt übliche Präzision gewohnt. In Werkstattleiter Ernst Weidlich stand ihnen ein erfahrener Abt-Mann mit Rat und Tat zur Seite. Der SEAT Leon ist den Lehrlingen wirklich gut gelungen, kein Wunder also, dass Hans-Jürgen Abt nicht mit Lob spart: „Gut gemacht und weiter so!“, rief er seinen drei Auszubildenden in Essen zu.

Kontakt

ABT SPORTSLINE GmbH
Johann-Abt-Straße 2
D-87437 Kempten
Florian Büngener
ABT Sportsline
Abteilungsleiter
Oliver Schielein
IKmedia GmbH

Bilder

Social Media