ABBYY bringt digitalen CardHolder mit OCR für iPhone auf den Markt

Praktisches Archiv zur Erkennung und Speicherung von Visitenkarten beendet Adressbuchdurcheinander bei iPhone-Nutzern
(lifePR) (München, ) ABBYY, ein führender Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und angewandte Linguistik, verkündet heute die Verfügbarkeit von ABBYY CardHolder for iPhone, ein integriertes digitales "Kartenetui". Es ermöglicht die präzise Erfassung sowie einfache Archivierung und Nutzung von Visitenkartendaten. Mit dieser Anwendung werden iPhone-Nutzern die Informationen von Visitenkarten unmittelbar zugänglich, ohne dass sie diese einzeln in das iPhone-Adressbuch übertragen müssten. Der übliche Wust im Adressbuch wird überflüssig. Stattdessen können die Anwender jegliche Art von Kontaktdaten, die sich tagtäglich ansammeln, erfassen und für später speichern. Dies betrifft nicht nur Geschäftskontakte sondern vielfältige alltagsrelevante Daten beispielsweise von Restaurants, Cafés, Taxidiensten vor Ort, Geschäften, Arztpraxen u.v.m.. Dank ABBYYs preisgekrönter OCR-Technologie und umfassender Sprachunterstützung können CardHolder-Nutzer die Kontaktdaten einer Visitenkarte sofort weiterverwenden, sobald sie sie auf ihrem iPhone-Display aufrufen - Sie können direkt einen Anruf starten, eine SMS oder E-Mail versenden.

ABBYY CardHolder übermittelt die Bilder von Visitenkarten, die mit dem iPhone aufgenommen wurden, an ein praktisches Archiv mit nützlichen Funktionen zur Schnellsuche, Sortierung und Gruppierung. Die Anwendung erkennt Kontaktinformationen auf einer Karte (Vorname, Nachname, Firmenname, Position, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse) und bietet die Möglichkeit, die Ergebnisse zu editieren und zu klassifizieren.

"ABBYY macht die Vorteile von OCR einem stets breiteren Nutzerkreis zugänglich. Unser neues Produkt ABBYY CardHolder schafft Abhilfe in einem der gängigsten Anwenderszenarien, indem es eine schnelle und einfache Archivierung von Visitenkarten bietet. Dieses leicht zu bedienende digitale Kartenetui mit Erkennungstechnologie eignet sich perfekt für Kontaktdaten aus Geschäft, Freizeit und Alltagsleben", sagt Katya Solntseva, Director Mobile Product Department bei ABBYY.

Die Applikation erkennt Text in 20 Sprachen von ein- oder auch mehrsprachigen Visitenkarten. Dabei überzeugt sie durch eine intuitive Benutzeroberfläche. Jedes Bild einer abfotografierten Visitenkarte weist Schnellzugriff-Tasten auf, über die man weitere Funktionen aufrufen kann, wie das direkte Anwählen einer Rufnummer, das Versenden einer E-Mail oder SMS oder das Aufrufen eines Links - mit je nur einem Antippen. ABBYY CardHolder bietet iPhone-Nutzern überdies die Möglichkeit, innerhalb des Archivs eine Sicherungskopie von ausgelesenen Visitenkartenbildern abzulegen, um beispielsweise gespeicherte Daten über Synchronisierung mit iTunes auf ein anderes Telefon oder einen PC zu übertragen.

Optional können iPhone-Nutzer ABBYY CardHolder for iPhone durch ein Set zusätzlicher Funktionen erweitern, mit denen sich die erkannten Kontakte verwalten lassen. Dieses Upgrade ermöglicht es den Nutzern, entweder das Archiv oder das iPhone-Adressbuch (oder beide zugleich) als Speicherziel für Visitenkarten auszuwählen, und bietet eine Sofortsuche nach Informationen über neue Kontakte in Kartendiensten oder gängigen Social-Media- bzw. Business-Network-Plattformen wie Twitter, Facebook und LinkedIn. Das Upgrade kann direkt aus der Applikation heraus erworben werden.

Verfügbarkeit

ABBYY CardHolder for iPhone ist erhältlich im App Store (über iTunes). Verfügbare -Sprachen der Benutzeroberfläche sind derzeit Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch. Unterstützte Geräte sind das Apple iPhone 3GS und 4 (iOS 4.0 oder später) mit Autofokus-Kameras.

Weitere Produktinformationen finden sich unter folgendem Link: www.abbyy.com/...

Kontakt

ABBYY Europe GmbH
Landsberger Str. 300
D-80687 München
Anne Klein
AxiCom GmbH
Christina Kutschera
ABBYY Europe GmbH
Social Media