Winkhaus expandiert weiter

Erfolg von Winkhaus Türtechnik erfordert Umzug
Für das expandierende Unternehmen ist der Standort am Bohlweg in Münster zu klein geworden. Daher zieht Winkhaus in den Norden der Stadt (lifePR) (Münster, ) Die gestiegene Nachfrage für die intelligente Zutrittsorganisation von Winkhaus erfordert die Erweiterung der Kapazitäten am Standort Münster. Daher wird das Unternehmen das Werksgelände im Bohlweg verlassen und sich in einem Gewerbegebiet im Norden Münsters auf größerer Fläche neu ansiedeln.

In Münster fertigt und vertreibt Winkhaus mechanische Schließtechnik und elektronische Schließsysteme. Insbesondere der wachsende Erfolg der intelligenten Zutrittsorganisationstechnologie blueChip und blueSmart erfordert nun eine Kapazitätserweiterung, die im derzeitigen Werk nicht mehr möglich ist. "Angesichts des starken Wachstums auf diesem Sektor wird unser Standort am Bohlweg zu klein. Auf Dauer brauchen wir in Münster eine neue Perspektive", erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Tilmann Winkhaus.

Seinen neuen Standort wird das Unternehmen bis Ende 2013 in dem Gewerbegebiet am Hessenweg errichten. Hier entstehen moderne Arbeitsplätze und Fertigungshallen, die den hohen Standards einer zukunftsorientierten Produktions- und Arbeitswelt gerecht werden.

Nach den jüngsten Investitionen von rund 100 Millionen Euro für Kapazitätserweiterungen in den Werken in Telgte und Meiningen, zeigt das Unternehmen damit erneut, dass es auch weiterhin auf den Standort Deutschland setzt.

Kontakt

Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG
August-Winkhaus-Strasse 31
D-48291 Telgte
Annette Mulitze
inPublic
Unternehmenskommunikation
Irena Byrdy-Frumanczyk
Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG

Bilder

Social Media