Gute Vorsätze einhalten und Zinsen sichern

(lifePR) (Lübeck, ) Der Beginn eines neuen Jahres bietet immer die Chance für einen Neustart. Viele gute Vorsätze werden gefasst und ein Teil davon sogar realisiert. Beliebte Vorsätze sind: nicht alles in der letzten Minute zu erledigen, sich rechtzeitig um die Altersvorsorge zu kümmern, die Steuererklärung frühzeitig zu machen und vieles andere mehr.

Eine Terminsache der besonderen Art ist für Immobilienbesitzer die Anschlussfinanzierung. Denn hier lohnt es, sich rechtzeitig damit zu befassen – nicht erst, wenn die Finanzierung direkt bevorsteht. Gestiegene Zinsen bedeuten bei gleicher Tilgung eine höhere monatliche Belastung und betrachtet man die Zinsentwicklung der vergangenen Jahre, so wird schnell deutlich, dass wir uns aktuell noch immer in einer Zeit der niedrigen Zinsen befinden, jedoch mit einer deutlichen Tendenz zum Zinsanstieg.

Langfristig, da sind sich die Wirtschaftsexperten einig, werden die Zinsen weiter steigen. Bauherren und Immobilienkäufer, deren Zinsbindung erst in einigen Jahren ausläuft, sehen diesem Umstand mit Sorge entgegen. Doch das ist nicht in jedem Fall begründet, denn es ist möglich, sich den aktuell niedrigen Zins für Anschlussfinanzierungen zu sichern, die erst in einigen Jahren anstehen. Diese Möglichkeit bietet ein Forward-Darlehen, denn mit einem Forward-Darlehen kann eine in der Zukunft anstehende Anschlussfinanzierung zum aktuell niedrigen Zinssatz abgeschlossen werden.

Ein besonderes Angebot hält Dr. Klein (www.drklein.de) mit seinem Forward-Darlehen bereit, denn es ermöglicht einen Abschluss bis zu 60 Monate vor dem Termin einer anstehenden Anschlussfinanzierung – die gute Nachricht für alle, deren Zinsbindung in den nächsten fünf Jahren ausläuft.

Kontakt

Dr. Klein Privatkunden Aktiengesellschaft
Hansestraße 14
D-23558 Lübeck
Volker Bitzer
Hypoport AG
Senior Manager Communications
Social Media