aap 2007: Starkes Umsatzwachstum auf 28,1 Mio. EUR (+ 52 %) durch Rekordumsatz im vierten Quartal

(lifePR) (Berlin, ) Die aap Implantate AG, ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes Medizintechnikunternehmen, konnte nach vorläufigen Auswertungen im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2007 mit 9,5 Mio. EUR (+ 121 % gegenüber viertem Quartal 2006) einen Rekordquartalsumsatz erzielen. Damit erhöht sich der Umsatz für das gesamte Geschäftsjahr 2007 auf einen neuen Höchstwert von 28,1 Mio. EUR - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 52 %.

Die Gruppenunternehmen im Bereich medizinischer Biomaterialien, welche in der "aap bio implants group" zusammengefasst sind, erzielten 2007 einen Umsatz von 20,1 Mio. EUR (Vorjahr: 12,2 Mio. EUR, + 65 %). Dieses Wachstum resultiert zu großen Teilen aus der Akquisition und Erstkonsolidierung der niederländischen Fame Medical Group.

Der in Berlin ansässige Unternehmensteil Traumatologie & Orthopädie konnte für das Gesamtjahr 2007 mit 8,0 Mio. EUR Umsatz einen starken organischen Umsatzzuwachs von 29 % erzielen (2006: 6,2 Mio. EUR).

Für 2008 erwartet aap einen organischen Umsatzzuwachs von über 20 %, der sich überproportional auf das Betriebs- und Unternehmensergebnis auswirken sollte. Die Veröffentlichung des vollständigen Jahresabschlusses 2007 plant aap am 28. März 2008.

Kontakt

aap Implantate AG
Lorenzweg 5
D-12099 Berlin
Nanette Hüdepohl
aap Implantate AG
Investor & Public Relations
Social Media