Deutsche Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH startet mit DSK NawaRo Energie 2 - Biogasfonds der neusten Generation

BioLogisch und ErtragReich
DSK NE2 Coverbild (lifePR) (Erding, ) .
- Das Fondsvolumen beträgt rd. € 3,35 Mio., das Eigenkapital € 0,95 Mio. Ein Engagement ist ab € 10.000 zzgl. 5% Agio möglich. Einen hohen Stellenwert hat die DSK auf eine faire Konzeptumsetzung gelegt. Dies sorgt für hohe Prognosesicherheit. So ist der Landwirt (Betreiber) selbst am Fondskapital beteiligt. Der Fonds-Investitionsgrad beträgt über 90%. Dies ermöglicht prognostizierte Ausschüttungen von Ø 12,75% p.a., also rd. 255% binnen 20 Jahren. Die Fondseinahmen aus Biostrom sind gem. EEG garantiert. Das Grundstück ist Eigentum des Fonds (keine Erbpacht). Ein Vollwartungsvertrag für das BHKW sichert die Technik.

- Die dezentrale Biogasanlage wird im hochwertigen Industriestandard errichtet. Diese Anlagentechnik ist wartungsärmer und hat eine längere Lebensdauer als herkömmliche Anlagen im Landwirtschaftsstandard. Sie ist technisch in der Lage, selbst schwierige, aber sehr energiereiche organische Stoffe wie z.B. Hühnerkot zu verarbeiten. "Das können generell nur wenige Anlagen. So konnte der Maisanteil dieser Anlage auf nur 17% reduziert werden, der Rest besteht im Wesentlichen aus rd. 48% Gülle und rd. 24% Hühertrockenkot - also aus echten Abfallprodukten der Landwirtschaft", erklärt Curt-Rudolf Christof (DSK-Geschäftsführer). "So bleibt die gesunde Landwirtschaft erhalten." Ein renommiertes Forschungs- und Analysezentrum übernimmt die biologische Betreuung der Anlage. Dies sichert eine möglichst effiziente Biogaserzeugung. Zehnjährige Rohstofflieferverträge mit ortsansässigen Agrarbetrieben sorgen für die nötige Sicherheit der Versorgung. Kurze Transportwege produzieren geringe Kosten und wenig CO2. DSK NE2 bietet also echte Nachhaltigkeit.

- Die handelnden Personen verfügen über einschlägige Biogaserfahrung. "Unser Partner hat bereits acht Biogasanlagen entwickelt und betreibt erfolgreich eine Referenzanlage. Vier weitere befinden sich in der Genehmigungsphase." so Christof.

- Die Platzierung des Vorgängerfonds DSK NE1 erfolgte in einer Rekordzeit von nur 90 Tagen. Die Anlage ging Ende 2011 erfolgreich in Betrieb.

Unsere Spezialisierung und ein faires Geschäftsmodel geben dem Anleger die Gewissheit einer professionellen Investition - wirtschaftlich, werthaltig, nachhaltig!

Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam dazu beizutragen, damit die Zukunft unserer Kinder und Enkel eine lohnende und lebenswerte Zukunft ist - für uns alle!

Kontakt

Deutsche Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH (i.L.)
Posener Straße 19
D-85435 Erding
Curt-Rudolf Christof
Geschäftsführer

Bilder

Social Media