Kunsthaus Zürich zieht Bilanz für 2007 und präsentiert Programm 2008

Kunsthaus Zürich zieht Bilanz für 2007 und präsentiert Programm 2008 (lifePR) (Zürich, ) Mit dem fotografischen Klassiker Edward Steichen, der europäischen Pop Art, zeitgenössischer Schweizer Kunst und italienischer Moderne präsentiert das Kunsthaus Zürich im Jahr 2008 neben seiner Sammlung ein vielfältiges Programm temporärer Ausstellungen. Die Öffnungszeiten an Wochenenden werden verlängert. Das Jahr 2007 war mit 310'000 Besuchern erfolgreich. Der Architekturwettbewerb zur Kunsthaus-Erweiterung ist lanciert.

Vorläufiger Abschluss 2007 und Ausblick 2008
Der Präsident der Zürcher Kunstgesellschaft, Walter B. Kielholz, gab an der Jahrespressekonferenz am 10. Januar 2008 das vorläufige Resultat für das Kunsthaus Zürich bekannt. Im Jahr 2007 haben 310'000 Personen das Museum besucht (2006: 287'000). Die Mitgliederzahl ist auf 20'400 Personen gewachsen (2006: 19'997). Die Zürcher Kunstgesellschaft wird auch ihre budgetären Ziele – ein ausgeglichenes Ergebnis – erreichen. Die Ausgaben sind 2008 wie im Vorjahr mit CHF 16,4 Mio. veranschlagt. Im Ergebnis rechnet der Verein mit einem Verlust. Der seit 2007 geltende neue Gesamtarbeitsvertrag, Aufwendungen für die Planung des Erweiterungsbaus und weiter steigende Energiekosten verteuern den Betrieb zulasten der Ausstellungsbudgets. Dieser seit Jahren zu beobachtenden schleichenden Schwächung des Ausstellungswesens begegnet die Zürcher Kunstgesellschaft mit Einsparungen und der Akquisition weiterer Sponsorenmittel.

Insbesondere dank Schenkungen konnte die Sammlung mit Gemälden und Skulpturen vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart auch 2007 weiter wachsen. Der soeben erschienene illustrierte Gesamtkatalog der Gemälde und Skulpturen fasst den Bestand zusammen. Mit einer Verlegung der Öffnungszeiten folgt die Kunstgesellschaft den in einer Besucherbefragung ermittelten Wünschen des Publikums. Neu kann die Kunst auch freitags bis 20 Uhr und an den Wochenenden bis 18 Uhr genossen werden.

Kunsthaus-Erweiterung kommt voran
Der Architekturwettbewerb zur Kunsthaus-Erweiterung ist lanciert. Zurzeit läuft die Präselektionsphase. Im April 2008 werden die Wettbewerbsunterlagen ausgegeben. Voraussetzung ist die Bewilligung des Projektierungskredits durch den Gemeinderat. Der Entscheid für ein Siegerprojekt soll Ende 2008 fallen. Die Eröffnung ist für das Jahr 2015 geplant.

Kunstvermittlung
Neben vielen hundert Führungen und Workshops, angekündigt auf der Agenda unter www.kunsthaus.ch, findet wieder eine Sommerwerkstatt für alle Generationen statt. Im März nimmt der 2007 erfolgreich gestartete Kinderclub neue Teilnehmer auf. Ein Audioguide für Jugendliche ist in Vorbereitung und wird Ende 2008 veröffentlicht.

Neue Öffnungszeiten
Sa/So/Di 10–18 Uhr, Mi/Do/Fr 10–20 Uhr Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, CH–8001 Zürich, www.kunsthaus.ch.

Kontakt

Kunsthaus Zürich/Zürcher Kunstgesellschaft
Winkelwiese 4
CH-8001 Zürich
Kristin Steiner
Kunsthaus Zürich

Bilder

Social Media