Die Banzhaf Holzbau GmbH aus Kirchheim unter Teck gewinnt den BAUEN MIT HOLZ Sanierungspreis 2012

Preisträger und Gratulanten (von links): Ullrich Huth, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, Andreas Banzhaf, Geschäftsführer Banzhaf Holzbau GmbH, Markus Langenbach, Chefredakteur BAUEN MIT HOLZ. (lifePR) (Köln, ) Die Banzhaf Holzbau GmbH aus Kirchheim unter Teck gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten BAUEN MIT HOLZ Sanierungspreis 2012. Andreas Banzhaf, Geschäftsführer des Unternehmens, nahm am 31. Januar 2012 auf einer feierlichen Preisverleihung am Messestand des Bruderverlags anlässlich der DACH+HOLZ International 2012 in Stuttgart die Trophäe samt Scheck aus den Händen von Laudator Ullrich Huth, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, Markus Langenbach, Chefredakteur der BAUEN MIT HOLZ und Sören Collin, Vertreter des Sponsors ITW Befestigungssysteme/Hemmingen, entgegen.

Die Banzhaf Holzbau GmbH gewann den Preis mit der umfassenden energetischen Sanierung einer im eigenen Besitz befindlichen Bestandsimmobilie in Kirchheim unter Teck aus dem Jahre 1975. Das für die damalige Zeit typische viergeschossige Wohn- und Geschäftshaus besteht in den unteren Geschossen aus Beton und Mauerwerk. Die beiden Obergeschosse und das Dachgeschoss wurden in Holzbauweise hergestellt. Neben den technischen Aspekten der Sanierung zum Passivhaus hoben die Juroren insbesondere das gelungene Marketingkonzept rund um die Immobilie hervor, das es zum "Märchenhaus Banzhaf" machte.

Zur Märchenhaftigkeit hat das Projekt der Bauherr selbst erhoben, zusammen mit seinem Architekten und der finanzierenden Bank. Die drei Partnerunternehmen gingen bei dem Bauvorhaben einen für die Baubranche ungewöhnlichen Weg, der aber ohne weiteres als innovativ und richtungsweisend bezeichnet werden kann, so Laudator Ullrich Huth. Auf der Baustelle wurden zwei jeweils 40 m² große Planen angebracht, auf denen dem Betrachter ein riesiger Froschkönig entgegenschmunzelt. In großen Buchstaben scheint das Plakat "Kein Märchen!", zu rufen. Hier geht es um die Verwandlung zum Passivhaus, um ein Gebäude der Zukunft, ums Energiesparen, ums Geldsparen und darum, sich wohler zu fühlen. Außerdem gibt es eine Internetseite, auf der das Projekt näher beschrieben wird. Hier hat der interessierte Bauherr gleichzeitig die Möglichkeit, mit einer einfachen Checkliste sein eigenes Gebäude auf die Eignung zum Passivhaus hin zu überprüfen und den Holzbauer zu kontaktieren.

Die Jury-Mitglieder waren: Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich, Geschäftsführer Holzbau Deutschland Institut; Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ullrich Huth, Vorsitzender Holzbau Deutschland; Sören Collin, Geschäftsführer ITW Befestigungssysteme und Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Journ. (FH) Wolfgang Schäfer, Redakteur BAUEN MIT HOLZ.

Der BAUEN MIT HOLZ Sanierungspreis wird im zweijährigen Turnus verliehen: "Mit der Verleihung des Sanierungspreises wollen wir diejenige hohe handwerkliche Leistung würdigen und noch ein wenig mehr an die Öffentlichkeit bringen, die wir im Rahmen unserer redaktionellen Tätigkeiten so zahlreich zu sehen bekommen", so Elke Herbst, Leiterin des Bruderverlages. Der BAUEN MIT HOLZ Sanierungspreis 2012 ist mit 10.000 Euro in bar dotiert; es handelt sich hierbei um eine Aktion in Kooperation mit der ITW Befestigungssysteme GmbH.

Kontakt

Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG
Stolberger Straße 84
D-50933 Köln
Justina Kroliczek
Verlagsgruppe Rudolf Müller
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Markus Langenbach
Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
Chefredaktion BAUEN MIT HOLZ

Bilder

Social Media