Gestreift ins Neue Jahr!

(lifePR) (München, ) Kurz vor Weihnachten, am 18. Dezember 07, brachte unsere Zebrastute "Burundi" (11 J.) ein weibliches Jungtier "Halva" zur Welt.

Am 08. November, wurde der kleine Hengst "Hodari" geboren. Auch seine Mutter"Karina" (14 J.) kümmert sich fürsorglich um ihr Jungtier. Hengst "Namib" wird noch von den Stuten auf Abstand gehalten.

Unsere Hartmann-Bergzebras sind die nördliche Unterart des Bergzebras und sind in Namibia und Südangola zu Hause. Sie leben in Familiengruppen, die aus einem Hengst und einer Reihe von Stuten mit ihren Fohlen bestehen.

Hengste ohne Stuten leben in Hengstgruppen. Eine Besonderheit hat das Bergzebra: es hat eine Wamme, d.h. eine Hautfalte am Hals, über deren Bedeutung Unklarheit herrscht. Tiere einer Gruppe erkennen sich an der Streifung und am Geruch.

Pressetermin - am Freitag, 18.01.2008 um 10.00 Uhr (Treffpunkt Verwaltung)

Kontakt

Münchener Tierpark Hellabrunn AG
Tierparkstr. 30
D-81543 München
Social Media