IHK bietet Unternehmerreise nach Großbritannien an

(lifePR) (Halle (Saale), ) Eine Unternehmerreise nach Coventry/ Großbritannien vom 25. bis 28. Juni 2008 bietet die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) interessierten Unternehmen an. Die Reise soll helfen, Geschäftskontakte auf dem britischen Markt zu knüpfen.

"Dieses Angebot richtet sich vorrangig an Firmen mit Produkten und Dienstleistungen auf dem Gebiet des innovativen Bauens und der Energieeinsparung. In diesen Branchen herrscht auf der Insel eine sehr gute Konjunkturlage und großer Investitionsbedarf", erklärt IHK-Geschäftsführerin Birgit Stodtko. Nach IHK-Informationen plane Großbritannien bis zum Jahr 2016 den Bau von zwei Millionen neuer Wohnhäuser mit staatlicher Unterstützung. Geschäftsmöglichkeiten würden sich aber auch bei Infrastrukturprojekten im Zusammenhang mit Olympia 2012 in London ergeben.

Im Rahmen der Reise organisiere die IHK für die Teilnehmer Kooperationstreffen entsprechend der Kontaktwünsche. Diese Gespräche seien für den 26. und 27. Juni 2008 im Umfeld des in Coventry stattfindenden Branchentreffens "Homebuild Midlands Show" geplant. Da Deutschland Partnerland der Veranstaltung sei, könnten sich den Projektteilnehmern zusätzliche nützliche Kontakte zu britischen Institutionen und Verbänden bieten.

Zur Vorbereitung der Reise bietet die IHK allen interessierten Unternehmen am 19. Februar 2008 einen Ländersprechtag Großbritannien in der IHK Halle-Dessau, Franckestraße 5, in Halle an. Dabei können Unternehmen in individuellen Beratungsgesprächen ihre Angebote präsentieren und erhalten gleichzeitig Details zum Reiseprogramm.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
Franckestraße 5
D-06112 Halle
M. Drescher
Informationen und Anmeldung
Ingo Michalak
Pressereferent
Social Media