Effizienter Online-Direktvertrieb senkt Vertriebskosten für Hotels

protel zeigt auf der ITB, wie Hotels ihre Zimmer ohne die Hilfe von Buchungsportalen füllen können
(lifePR) (Dortmund, ) Den Online-Verkauf vorantreiben und dabei die Vertriebskosten senken, dieses zentrale Anliegen der Hotellerie kollidiert oft heftig mit den Gegebenheiten des Marktes. Wie man der Vormachtstellung der Buchungsportale mit einem effizienten Online-Direktvertrieb Paroli bieten kann, zeigt der Hotelsoftwarehersteller protel in Kooperation mit der Werbeagentur Karl & Karl auf der ITB 2012 in Berlin.

"Mehr Direktvertrieb!" Dieser Schlachtruf aufgebrachter Hoteliers macht seit den jüngsten Provisionserhöhungen namhafter Buchungsportale die Runde. Immer mehr Hoteliers sehen sich angesichts der wachsenden Schieflage im Machtverhältnis von Portalanbietern und Hotels nach Alternativen um - und besinnen sich bei der Suche nach einer Lösung auf hergebrachte Vertriebsstrategien wie Markenpflege und Kundenbindung durch persönliche Betreuung. Verfügt das Hotel dann noch über eine suchmaschinenoptimierte Website und eine ausgefeilte technische Buchungslösung, steht dem erfolgreichen Direktvertrieb über eigene Online-Buchungskanäle nichts mehr im Wege.

Eine ausgereifte Lösung für provisionsfreie Buchungen auf der Hotel-Website präsentiert der Dortmunder Hotelsoftwarehersteller protel mit der Version 4 seiner Web Booking Engine auf der diesjährigen ITB. Bei der Konzeption der "WBE 4.0" standen eine besucherfreundliche, shop-orientierte Benutzerführung und umfangreiche Möglichkeiten zur Produktdarstellung im Mittelpunkt. So sorgen verkaufsoptimierte Produktseiten mit frei wählbaren Kombinationen aus Rate und Kategorie dafür, dass jeder Gast das passende Angebot findet. Flexible Möglichkeiten der Preisgestaltung mit frei wählbaren Optionen, z. B. mit oder ohne Stornoaufschlag, führen zu einer messbaren Buchungs- und Umsatzsteigerung auf der eigenen Website.

Damit der Gast im Internet den Weg zum Hotel - und zur Buchungsfunktion - findet, ist eine ansprechend gestaltete und suchmaschinen-optimierte Website unabdinglich. Die Erstellung solcher Seiten ist eine Spezialität von protel-Kooperationspartner Karl & Karl. Anlässlich der Premiere der protel WBE 4.0 gewährt die Agentur allen protel-Kunden einen Nachlass von zehn Prozent auf die Erstellung einer neuen Website. Wer bereits mit der protel WBE 3.0 arbeitet, erhält bei einem Upgrade auf die Version 4 drei Gutscheine für Online-Schulungen für seine Mitarbeiter.

"Unsere neue protel WBE 4.0 macht das Buchen auf der Hotel-Website für den Gast zu einem Shopping-Erlebnis. Die professionellen Dienstleistungen unseres Kooperationspartners Karl & Karl sind eine ideale Ergänzung dazu", so Jessica Lohmann, Marketingleiterin der protel hotelsoftware GmbH. Wolf-Thomas Karl, Partner der Agentur Karl & Karl, freut sich ebenfalls über die Zusammenarbeit: "Wir ergänzen uns gut. Das Team von protel legt außerdem viel Wert auf eine zuverlässige und herzliche Betreuung der Kunden. Genau das zeichnet uns als Familienbetrieb neben einer guten Leistung aus."

Interessenten können sich vom 7. bis zum 11. März auf der ITB in Berlin über das Angebot der beiden Unternehmen in Halle 8.1 am Stand 103 der protel hotelsoftware GmbH informieren.

Über Agentur Karl & Karl

Das Leistungsspektrum der Full-Service-Werbeagentur erstreckt sich über die Erstellung einer vollständigen Corporate Identity bis zur Programmierung von Webseiten, Öffentlichkeitsarbeit, Fotografie und Social Media. Karl & Karl ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Die Agentur bedient Kunden aus unterschiedlichen Branchen und Ländern.

http://www.karl-karl.com

Kontakt

protel hotelsoftware GmbH
Europaplatz 8
D-44269 Dortmund
Susanne Detroy
Technische Kommunikation und PR
Pressekontakt
Social Media