Meisterwerk der Woche

Mit Karbon in die Zukunft dank Hammer Stahl-Manufaktur / Hammer Stahl-Manufaktur aus Sinsheim steht bundesweit im Mittelpunkt
Seine neueste Errungenschaft präsentierte Thomas Hammer auf der Internationalen Handwerksmesse 2012 in München (lifePR) (Mannheim, ) Vom 10. April bis zum 15. April 2012 präsentiert die Imagekampagne des deutschen Handwerks die Hammer Stahl-Manufaktur als "Meisterwerk der Woche" auf www.handwerk.de. Anders als es der Name vermuten lässt, schwört der Betrieb auch auf den innovativen Werkstoff Karbon - eine Leistung, die die Modernität und Zukunftsfähigkeit des gesamten Wirtschaftsbereiches unterstreicht.

Hochwertige Produkte und Dienstleistungen, innovative Ideen, moderne und nachhaltige Fertigungsverfahren sowie hervorragende Karrieremöglichkeiten zeichnen die rund 990.000 Handwerksbetriebe mit ihren etwa 5,1 Millionen Beschäftigten aus. Beispielhaft dafür steht die Hammer Stahl-Manufaktur e.K. aus Sinsheim bei Heidelberg. Der Betrieb fertigt individuelle Treppen-, Dach- oder Geländerkonstruktionen. Typisch Handwerk sucht die Hammer Stahl-Manufaktur e.K dafür immer wieder nach innovativen Materialien. Ihr neuestes Steckenpferd: Karbon. Und die ersten Ergebnisse können sich sehen lassen. Auf der Internationalen Handwerksmesse 2012 präsentierten die Spezialisten einen Glassteg, für den sie das sehr leichtgewichtige und besonders feste Kohlefasermaterial verwendeten. Der Steg ist mit einem Karbonrahmen ausgestattet, der über sechs kleine Zugstäbe eine drei Meter lange Scheibe aus technischem Glas trägt - eine Neuheit im Handwerk, die vielfältig einsetzbar ist, etwa als Brücke über dem Gartenteich oder als Laufsteg im Innenbereich.

Aus herausragenden Leistungen wie diesen kürt die Imagekampagne des deutschen Handwerks jede Woche ein ausgewähltes Handwerksunternehmen zum "Meisterwerk der Woche". Die Rubrik wird auf der Kampagnen-Website www.handwerk.de präsentiert. Weitere überraschende Geschichten aus dem Wirtschaftszweig gibt es zudem auf einer interaktiven Deutschlandkarte zu entdecken.

Die Handwerkskampagne wurde 2010 durch den Deutschen Handwerkskammertag (DHKT) ins Leben gerufen. Unter dem Claim "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan." macht sie auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks aufmerksam und will Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk begeistern.

Hinweis: Ab sofort informieren wir Sie regelmäßig zu Zahlen aus dem Handwerk, um auf dessen Vielfältigkeit aufmerksam zu machen und so der "Wirtschaftsmacht. Von nebenan." Gestalt zu geben.

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Stefanie Oser
Zentralstelle und Kommunikation
Detlev Michalke
Handwerkskammer Mannheim
Pressesprecher

Bilder

Social Media